MenüMenü
Logo

Bäumer: Bundesumweltministerin muss sich in Wolfsfrage bewegen

Pressemitteilung zur Veranstaltung am 6. Oktober in Hannover.

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter dem Motto, „jeder muss das Recht bekommen, seine Tiere schützen zu dürfen“, wollen private Weidetier-/Pferdehalter dem Umweltminister Olaf Lies vor dem Landtag am Dienstag, 6. Oktober 2020 um 14.00 Uhr, Hanna-Arendt-Platz, 30159 Hannover einen Brief überreichen.

Weitere Informationen sowie die Einladung zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Bitte finden Sie hier die Pressemitteilung 103/2020 CDU-Fraktion Niedersächsischer Landtag:

Hannover. „Mittlerweile richtet die in Niedersachsen ansässige Wolfspopulation schwere Schäden in unserer Kulturlandschaft an. Die erneuten Risse zeigen mehr als deutlich, dass wir ein großes Problem haben und die Akzeptanz im Land gegenüber dem Wolf sinkt“, so Martin Bäumer, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

„Daher sind wir Ministerpräsident Weil dankbar für seine deutlichen Worte, die er zu diesem Thema gewählt hat. Er hat Recht, dass der Wolf kein Kuscheltier ist. Nur leider scheint dies seiner Parteikollegin in Berlin, Svenja Schulze, nicht klar zu sein“, so Bäumer. Die Bundesumweltministerin müsse sich endlich bewegen und dafür sorgen, dass der günstige Erhaltungszustand der Wolfspopulation, der längst erreicht ist, offiziell anerkannt wird.

„Nur dann können wir eine klare Grenze für die Wolfspopulation in Deutschland festlegen und ein effektives Wolfsmanagement durchführen. Wir freuen uns, wenn Stephan Weil uns dabei unterstützt, die Bundesumweltministerin von der Richtigkeit und der Wichtigkeit zu überzeugen“, so der Umweltpolitiker.

„Die CDU-Landtagsfraktion hat einstimmig beschlossen, den Wolf ins Jagdrecht aufzunehmen und wir gehen nach den deutlichen Worten des Ministerpräsidenten davon aus, dass unser Koalitionspartner uns dabei unterstützt“, so Bäumer abschließend.

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz