MenüMenü
Logo

Wellingtons Goldene Tänzer

In der ersten Woche beim CDI*** Global Dressage Festival im US-Amerikanischen Sonnenstaat Florida, in Wellington, führten gleich mehrere Oldenburger Tänzer die Ehrenrunden an.

Bailarino, geb. 2008, v. Breitling W a.d. Schila v. De Niro, Z.: Antonius Böckmann, Lastrup, B.: Four Winds Farm, USA, und der US-Amerikaner Steffen Peters triumphierten in einem Prix St. Georges und freuten sich über Silber in einer Intermediaire I-Kür sowie über Bronze in einer Intermediaire I.

Copernico TM, geb. 2010, v. San Amour I a.d. Gestiane v. Don Gregory, Z.: Zuchtstall Kotschofsky GbR, Visbek, B.: Juan Matute, Spanien, gewann zwei Dressurprüfungen für siebenjährige Pferde unter Juan Matute Guimon. Copernico's Bruder ist der gekörte Hengst Saint Michel. Copernico wurde 2015 auf der Frühjahrs Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta entdeckt.

Di Sandro, geb. 2003, v. De Niro a.d. Gentina v. Sandro, Z.: Alfred Wilmhoff, Diepholz, B.: Diana Porsche, Österreich, tanzte unter seiner Besitzerin Diana Porsche zum Hattrick in der U25-Tour. Das führende Paar in der U25-Weltrangliste führte sowohl in einer Intermediaire II sowie einem Grand Prix und der abschließenden Grand Prix Kür die Ehrenrunden an. Bei den ersten U25-Europameisterschaften der Dressurreiter im vergangenen Jahr in Hagen am Teutoburger Wald gewann das Dreamteam die Bronzemedaille in der Grand Prix Kür. Aus dieser Stutenfamilie stammt das unter Franke Sloothaak und Helena Weinberg international erfolgreiche Springpferd Gerry Copperfield v. Grannus. Möchten Sie Diana Porsche live erleben, dann besuchen Sie am 23. April das Oldenburger Dressur-Symposium auf Gut Ising.

Doktor, geb. 2003, v. Diamond Hit a.d. Gurena v. Renoir I, Z.: Dr. Heiko Meinardus, Stadland, B.: Patricia A. Stempel, USA, piaffierte mit der US-Amerikanerin Shelly Francis in einem Grand Prix Special auf den Silberrang. Doktor startete seine Karriere als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2003 in Vechta. Mutter Gurena stellte den gekörten Dargento v. Don Romantic, welcher über die Herbst Elite-Auktion 2008 nach Großbritannien wechselte. Aus dieser Stutenfamilie stammt u.a. der Prämienhengst Sir Oldenburg v. Sion.

Finally Love, geb. 2006, v. Farewell III a.d. Winzerin v. Harvard, Z.: Raimund Vorwerk, Lohne, B.: Gabriela Stumpf, Österreich, und die Österreicherin Gabriela Stumpf gewannen eine Intermediaire II sowie einen Grand Prix für Amateure.

Horizon, geb. 2007, v. Hotline a.d. Revue v. Don Schufro, Z.: Frank Grote, Neuenkirchen-Vörden, B.: Elizabeth Juliano, USA, sicherte sich Gold in einer Intermediare I, einer Intermediaire I Kür sowie Silber in einem Prix St. Georges unter Adrienne Lyle. Aus der Stutenfamilie kommen u.a. die gekörten Hengste Rustin v. Rubinstein I und Sandro’s Heir v. Sandro Hit.

Foto: Horizon v. Hotline brillierte unter Adrienne Lyle. (Kerschbaum)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz