MenüMenü
Logo

Vechtas Springchampions

Das Vechtaer Auktionschampionat für ehemalige Auktioniken präsentierte hervorragende Springpferde. Der Siegerhengst von 2010 ist der Sieger in der diesjährigen S*-Springprüfung mit Stechen und freute sich über den begehrten Lorbeerkranz. Die Bronzemedaillengewinnerin der Elite-Stutenschau von 2016 im Schlosspark zu Rastede triumphierte in der Springpferdeprüfung der Klasse L. Möchten auch Sie sich Ihren Nachwuchsstar sichern, dann kommen Sie am Samstag, 1. April, in das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta zur fulminanten Frühjahrs Elite-Auktion.

Chaccodello, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Quinta v. Quattro B - Cor de la Bryère, Z.: Alwin Schrand, Lastrup, B.: Karl Manser, Schweiz, gewann Bronze in der Springprüfung der Klasse S* mit Stechen sowie Silber in der Springprüfung der Klasse M* unter Marcus Busch. Der gekörte Hengst präsentierte sich 2014 auf der Frühjahrs Elite-Auktion. Mutter Quinta stellte ebenfalls den S-siegreichen Idefix v. C-Indoctro unter Marc Striewe. Großmutter Chantal brachte die S-Springen erfolgreichen Queen v. Quattro B unter Rolf Moormann, Quaterback v. Quattro B mit Jessica Zobjack im Sattel, Anton v. Argentinus unter Andreas Rösch sowie Buddelei Grace v. Grannus ebenfalls unter Rolf Moormann.

Chapot, OS, geb. 2005, v. Chambertin a.d. Fine Kiss v. Corum - Pep, Z.: Mathias Schneider, Schöndorf, B.: Elisabeth Allmers, und Iver Börnsen triumphierten im M**-Springen. Chapot wurde als Fohlen auf der Elite-Fohlenauktion in Vechta entdeckt.

Coupe d’Or, OS, geb. 2008, v. Coupe de Coeur a.d. Rivera v. Rivero xx - Lordanos - Grannus, Z.: Karl-Heinz und Bärbel Auffarth, Ganderkesee, B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen, führte unter Frederick Troschke die Ehrenrunde in der S*-Springprüfung mit Stechen an. Der Siegerhengst von 2010 platzierte sich ebenfalls in dem M**-Springen an zweiter Stelle. Coupe d’Or wechselte 2010 auf dem Oldenburger Hengstmarkt seinen Besitzer. Urgroßmutter Winga stellte die S-erfolgreichen Van Schijndel’s Contino v. Contender unter Joep Raijmakers sowie Liquido v. Landfriese I unter Willi Melliger und Beat Mändli.

Dynastie, OS, geb. 2012, v. Diarado a.d. Calista v. Cornet Obolensky - Lamerto H, Z.: Dr. Kornelia Grudup, Moers, B.: Johannes Heinrichs, begeisterte unter Dennis Schlüsselburg mit dem Sieg in der Springpferdeprüfung der Klasse L. Dynastie wurde 2016 im Brillantring zu Rastede mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Die Diarado-Tochter wurde auf der Herbst Elite-Auktion 2016 zugeschlagen.

Question de Vitesse, OS, geb. 2009, v. Question d’Honneur B a.d. Gräfin Landora v. Landor S - Graf Grannus, Z.: Helga Keffel-Nitzbon, Birgland, B.: Daniel Wolke, und sein Besitzer platzierten sich an zweiter Stelle in der S*-Springprüfung mit Stechen sowie an dritter Stelle in der M**-Springprüfung. Question de Vitesse paradierte 2015 auf der Herbst Elite-Auktion. Dem Mutterstamm entspring u.a. die S-erfolgreiche Grace v. Graf Grannus unter Diego Lorenzo.

Quick Lady, geb. 2008, v. Quichsilber a.d. Lando Lady v. Landor S, Z.: Bernd Nannemann, Rieste, B.: Matthias Moormann, und Sarah Rump sicherten sich Bronze in der Springprüfung der Klasse M*. Quick Lady wurde auf der Herbst Elite-Auktion 2013 entdeckt. In Anpaarung mit Couleur-Rubin stellte Mutter Lando Lady die S-erfolgreichen Viva Colombia unter Conor Swail und Alberto Michan sowie Corlando mit Frederik Knorren im Sattel.

Zaramino, OS, geb. 2002, v. Zapateado a.d. Raquel v. Ramino - Zeus, Z.: Bernd Jürgen Baum, Gomaringen, B.: Josef Kathmann, und Marcus Busch siegten wie in den vorherigen zwei Jahren in der Springprüfung der Klasse M*. Der Dunkelfuchs paradierte auf den Winter Mixed Sales 2008 in Vechta. Mutter Raquel war unter Züchter Bernd Jürgen Baum selbst bis zur Klasse M im Parcours erfolgreich. Großmutter Dynastie war ebenfalls bis zur Klasse im M im Parcours erfolgreich unter Franz Lipp. Zaramino führt Blutanschluss auf Stempelhengst Zeus.

Foto: v.l. Wilhelm Strohm, Vorsitzender OLD-Förderverein, Fabian Kühl, Verkaufsleiter Springpferde, Dynastie v. Diarado unter Dennis Schlüsselburg und Besitzer Johannes Heinrichs.

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz