MenüMenü
Logo

Erfolge unter südeuropäischer Sonne

Viele Springreiter nutzen aktuell die Turniere in Südeuropa, um sich auf die bevorstehende Grüne Saison vorzubereiten. Neben dem CSI*** im italienischen Arezzo überzeugten unsere Oldenburger Parcourscracks beim CSI** im spanischen Oliva sowie in Mijas und beim CSI**** in Vejer de la Frontara, im Rahmen der Sunshine Tour.

Aramis, geb. 2007, v. Argentinus a.d. Wilkara v. Gracieux - Quattro B, Z.: Hans Jürgen Ruske, Osterholz-Scharmbeck, B.: Familie Wang, China, überzeugte unter Yunjing Wang in Mijas in einer 1,40 m-Springprüfung auf dem Bronzerang. Wilkaras Bruder Gino Ginelli ist S-Springen erfolgreich unter Petra Aplien.

Balou Star, geb. 2005, v. Balou du Rouet a.d. Quenada Z v. Quick Star, Z.: Hans-Otto Nos, Ortenberg, B.: Udo Oppermann, Schweiz, sicherte sich mit Millie Allen im Sattel in Vejer de la Frontara Bronze in der Invitational Ladies Class sowie den sechsten Platz in einem 1,40 m-Springen. Balou Stars Mutter brachte ebenfalls den mit Tobias Schwarz in S-Springen erfolgreichen Crack v. Centauer Z.

Catch me if you can, OS, geb. 2008, v. Catoki a.d. Agentin v. Acordplus, Z.: Isabelle Schneider, Hessisch Oldendorf, B.: Paul Schockemöhle, Mühlen, glänzte mit Bronze unter Laura Klaphake in Oliva in einem S*-Springen im Rahmen der Mediterranean Equestrian Tour.

Chaccomo Agostini, geb.2006, v. Chacco-Blue a.d. Jessica IV v. Acord II, Z.: Paul Rode, Lindern, B.: Darren Hardy & Roe Spencer, Großbritannien, und Roe Spencer triumphierten im Finale der Mittleren Tour, einer 1,45 m-Springprüfung im Rahmen der Sunshine Tour in Vejer de la Frontara. Chaccomo Agostini paradierte 2006 als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Centorito, OS, geb. 2007 v. Cento a.d. Corolda Arca v. L’Arc de Triomphe, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hussein Saleh Al Armouti, Jordanien, und Naser Ra’ad Hani aus Jordanien platzierten sich an vierter Stelle im Finale der Small Tour in Vejer de la Frontara.

Countdown, OS, geb. 2009, v. Corlensky G a.d. First Love v. Forrester, Z.: Gerald Grashorn/Gestüt Appenriede, Winkelsett, B.: Christian Sottas, Schweiz, und der Schweizer Romain Sottas sicherten sich in Oliva in einem S*-Springen im Rahmen der Mediterranean Equestrian Tour Silber.

Chabadu, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Gremlina v. Baloubet du Rouet, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, freute sich mit Markus Merschformann im Sattel über Bronze in zwei S**-Springprüfungen in Arezzo.

Chaccieny, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Carieny Z v. Caretano Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Amadei Rinaldo, Italien, und Paolo Adamo Zuvadell aus Italien brillierten in Arezzo in zwei S*-Springprüfungen.

Chagrannus, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Agranuet v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Glen Nielsen, Dänemark, wurde unter dem Neuseeländer Bruce Goodin in einer 1,45 m-Springprüfung im Rahmen der Costa del sol Tour in Mijas mit Bronze belohnt. Mutter Agranuet stellte ebenfalls die internatiuonalen Springpferde Veneno v. Chacco-Blue unter Liubov Kochetova sowie Corbanus v. Corrado I unter Emanuele Gaudiano.

Con Amore, geb. 2005, v. Converter a.d. Wiebke v. Winston, Z.: Hermann Glüsenkamp, Stockach, B.: Elia Construction Sa, Griechenland, und die Griechin Mytillineou Ioli platzierten sich an fünfter Stelle in einer 1,45 m-Springprüfung in Vejer de la Frontara.

Cristo, OS, geb. 2007, v. Cristo a.d. Stakkata Gold v. Stakkato, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Thomas Fuchs, Schweiz, feierte mit dem Schweizer Martin Fuchs den Sieg in Arezzo in einer S*-Springprüfung.

La Darca, geb. 2008, v. Landos a.d. Why not van het Haelemeershof v. Darco, Z.: Matthias Ketelsen, Silberstedt, B.: Umc Hotel Betriebs GmbH, Deutschland, und Benjamin Wulschner triumphierten in einer 1,40 m-Springprüfung in Mijas.

Lalik, geb. 2002, v. Limes a.d. Great Queen v. Landkaiser, Z.: Alfons Harren, Haselünne, B.: Su Wang Tung, Hong Kong, und Raena Leung überzeugten in einem S**-Springen in Mijas auf dem Silberrang. Mutter Great Queen stellte ebenfalls die S-erfolgreiche Chianti Rufina v. Con Capitol unter Franke Sloothaak und Guy Goosen.

Lord of Pezi, OS, geb. 2008, v. Lord Pezi a.d. Arabella Z v. Alexis Z, Z.: Hans Trainer, Österreich, B.: Gabriele Viehweg, und Michael Viehweg platzierten sich an fünfter Stelle im Großen Preis bei der Sunshine Tour in Vejer de la Frontara, einer 1,55 m-Springprüfung. Mutter Arabella Z stellte in Anpaarung mit Contendro I den S-erfolgreichen Neugschwent’s Contex unter Christian Brühl.

Luigi, OS, geb. 2007, v. Lord Z a.d. Vryolga's Juwel v. Madison (v. Guidam - Nimmerdor), Z.: Jopie Kappert, Geesteren, Niederlande, und Jan-Phillip Weichert erfreuten mit Bronze in einer 1,40 m-Springprüfung in Mijas.

The Drawness, geb. 2008, v. Nintender a.d. Elfenland v. Landadel, Z.: Hilke Bogena, Dornum, B.: Emelie Marsh, Schweden, sprang mit dem Briten Alex David Gill in einer S*-Springprüfung in Mijas zu Bronze. The Drawness wurde 2011 auf der Winter Mixed Sales in Vechta entdeckt.

Foto: Lord of Pezi v. Lord Pezi mit Michael Viehweg im Sattel. (Becker)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz