MenüMenü
Logo

Oldenburger Show in Falsterbo

Oldenburger Pferde dominierten die Falsterbo Horse Show in Schweden. Sowohl im Dressurviereck als auch im Springparcours konnten die Oldenburger mit hervorragenden Siegen und Podiumsplätzen begeistern.  






Delaunay,
geb. 2006, v. Dr. Doolittle a.d. Fara v. Feinbrand, Z.: Ulrich Brinkhus, Westerbakum, B.: Carol und Andrew Oatley, Australien, glänzte unter Schwedens Championatsreiter Patrik Kittel in Falsterbo/Schweden mit Gold im *****-Grand Prix und der *****-Grand Prix Kür sowie dem Sieg im Nationenpreis mit dem schwedischen Team. Delaunay wurde als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2006 in Vechta entdeckt. Er stammt wie die gekörten Hengste Diamonit I und II v. Diamond Hit sowie Fackeltanz OLD v. Florencio I aus der berühmten Stutenfamilie der Fackila.

Jimmie Choo SEQ, geb. 2004, v. Sandro Hit a.d. Ultra v. Don Schufro, Z.: Felix Tiemann, Aschen, triumphierte unter Mads Hendeliowitz im ***-Grand Prix und belegte Rang zwei in der abschließenden Grand Prix Kür. Jimmy Choo ist der neue Name des 2006 gekörten Prämienhengstes Schufro. Mutter Ultra paradierte 2001 im Brillantring der Elite-Stutenschau in Rastede. Jimmie Choo stammt aus der berühmten Uthoba-Familie, welche u.a. den Seriensieger in Großen Preisen Figaro’s Boy v. Figaro für Ludger Beerbaum hervorbrachte.

Miata, geb. 1999, v. Lancado a.d. Graziell v. Grasco - Lanthan, Z.: Gerald Grashorn, Winkelsett, und Emilie Nyreröd gewannen Silber im ***-Grand Prix und Bronze in der anschließenden ***-Grand Prix Kür. Vater Lancado v. Landadel - Contender sowie Muttervater Grasco v. Grannus - Argentinus waren beide im schweren Springparcours erfolgreich.

Royal Mirage, geb. 2003, v. Rosario a.d. Graefine v. Silvio I, Z.: Stall Troff, Jemgum, B.: Renate Nixdorf, Paderborn, und Marcus Hermes belegten Rang drei im ***-Grand Prix sowie Rang vier in der abschließenden ***-Grand Prix Kür. Der Braune wurde auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2006 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta entdeckt und 2007 in Vechta gekört. Mutter Graefine stellte in Anpaarung mit Lord Laptop den in internationalen S*-Springen platzierten Laffayette für Uwe Kuhlemann.

Springen:

Acovaro, geb. 2006, v. Acodetto I a.d. Kuronia v. Calvaro, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Czech Equestrian Team, Tschechien, gewann mit Ales Opatrny im Sattel das Falsterbo Derby, eine 1,50 m-Springprüfung.

Cardora, OS, 2006, v. Cartogran a.d. Grandora v. Lando, Gestüt Lewitz, B.: Bascule AB, Schweden, gewann Bronze in der Qualifiaktion für den Großen Preis der Jungen Reiter unter Filip Aagren.

Kanonja, OS, geb. 2005, v. Kannan a.d. Garlanda v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: E.A.M. Sporthorses B.V., Niederlande, und Emma Augier de Moussac aus Tschechien gewannen Bronze in einer 1,45 m-Springprüfung.

Lord Pepsi, geb. 2006, v. Lord Pezi a.d. Ballamie v. Santander H, Z.: Gottfried Vorwerk, Cloppenburg, B.: Maria Traber und Paul Estermann, Schweiz, siegte unter dem Schweizer Paul Estermann in einer 1,50 m-Springprüfung und belegte Rang zehn im Großen Preis. Lord Pepsis Mutter Bellamie paradierte 2005 im Rasteder Brillantring. Ursprung des Erfolges ist der renommierte Blankenese-Stamm.

Quintol, OS, geb. 2005, v. Quintender a.d. Finja v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Eduardo Menezes, Brasilien, gewann Silber mit dem Brasilianer Eduardo Menezes im Großen Preis von Falsterbo, einem 1,60 m-Springen.


Foto: Delaunay v. Dr. Doolittle und Patrik Kittel begeisterten in Falsterbo. (Kerschbaum)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz