MenüMenü
Logo

Siege in Leipzig

Besonders der OS-Delegierte Mario Stevens hatte in Leipzig allen Grund zur Freude. Corlanda OLD meldete sich nach einer fast einjährigen Turnierpause eindrucksvoll in der internationalen Konkurrenz zurück. Die hübsche Stute siegte im Eröffnungsspringen und belegte den Silberrang in einem 1,45 m-Zeitspringen. Mit dem selbst gezogenen Laurin feierte Mario Stevens den Sieg im Finale der Youngster Tour. Lennox und Luciana Diniz sprangen in der Qualifikation zum Weltcup, einem 1,50 m-Springen, zum Sieg.

Corlanda OLD, geb. 2002, v. Cordalme a.d. Landana v. Landcapitol, Z.: Alwin Schrand, Lastrup, B.: Eric Stevens, Molbergen, begeisterte nach längerer Pause mit Top-Resultaten in Leipzig. Corlanda OLD hat jeden einzelnen Erfolg ihrer Laufbahn mit ihrem Förderer Mario Stevens bestritten. Von einer Finalplatzierung des Bundeschampionats über einen fünften Platz auf der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaken bis hin zu Platzierungen in Großen Preisen meisterte dieses Oldenburger Paar eine gemeinsame Karriere mit etlichen Siegen und Platzierungen in der schweren Klasse. Mutter Landana brachte mit Contuctor und Turbud Caesar v. C-Indoctro zwei weitere in der schweren Klasse erfolgreiche Nachkommen. Aus dem Stamm der Heibira gehen etliche in schweren Parcours erfolgreiche Sportpferde hervor.

Laurin, geb. 2007, v. Lazio a.d. Serena v. Grannus-San Carlos, Z. u. B.: Erich Stevens, Molbergen, siegte unter Mario Stevens im Finale der Youngster Tour. Serena brachte ebenfalls die unter Mario Stevens international siegreiche Noble Night v. Night and Day. Aus dieser Stutenfamilie stammen ebenfalls die gekörten Hengste Radisson v. Rock Forever sowie Converter I und II, erfolgreich in schweren Springen unter Jannicke West.

Lennox, geb. 2001, v. Lifestyle a.d. Uganda v. Grannus-Argentinus-Zeus, Z.: Aloys Hinxlage, Garrel, B.: Arnaldo und Luciana Diniz, Portugal, glänzte mit dem Sieg in der Qualifikation für das Weltcup-Springen in Leipzig. Mutter Uganda paradierte 1996 im Brillantring der Elite-Stutenschau in Rastede. Mit Cohiba v. Capitol II stellte sie ein weiteres international unter Francois Kasselmann S-erfolgreiches Springpferd. Lennox stammt aus der Stutenfamilie der Utate v. Cobalt. Diese Stutenfamilie brachte ebenfalls die gekörten Hengste Azarro v. Argentinus, Landtinus v. Landadel und Bustique v. Indoctro sowie die international hocherfolgreichen Springpferde Tae Bo v. Baloubet du Rouet und Phlox v. Indoctro. Des Weiteren stammt der S-Dressur erfolgreiche Sandro Boy v. Sandro Hit sowie viele Auktionsstars Vechtas aus diesem erfolgreichen Stamm.

Foto: Laurin und Mario Stevens feierten den Sieg im Finale der Youngster Tour von Leipzig. (Frieler)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz