MenüMenü
Logo

Barcelona – Biblis – Damme: Oldenburger siegreich

Nicht nur beim CSIO5* in Barcelona, wo in diesem Jahr das Nationenpreisfinale ausgetragen wurde, sondern auch auf den beiden internationalen Turnieren in Deutschland gab es Siege für Oldenburger Springpferde.

Caballito, geb. 2002, v. Contendro a.d. Arabesque v. Argentinus - Goldstern, Z.: Susanne Wöbbeking, Bückeburg, B.: Arao Enterprises LLC, USA, und Andres Rodriguez aus Venezuela führten beim CSIO5* in Barcelona die Ehrenrunde in einer 1,45m-Springprüfung an.

Chayenne, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Capona v. Calido I, Z. u. B.: Hildegard Kuhlmann, Bramsche, gelang es mit ihrem Reiter Tim Rieskamp-Gödeking eine S**-Springprüfung in Damme für sich zu entscheiden. Mutter Capona stellte zudem die in S*-Springen platzierte Vollschwester Coco Chanell unter Kai Kramm sowie in Anpaarung mit Balou du Rouet Conbrio für Ulrike Gerdes.

Langer Jan, geb. 2002, v. Landjonker a.d. Toscaja v. Caprilli, Z.: Norbert Schulten, Gronau, B.: F. J. Veeneman, Niederlande, war unter seinem niederländischen Reiter Wiljan Laarakkers in Biblis in einem S**-Springen nicht zu schlagen.

Foto: Caballito und Andres Rodriguez siegen in Barcelona. (Holcbecher)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz