MenüMenü
Logo

Internationale Fohlenschauen/ Międzynarodowe premiowanie źrebiąt/ Mezinárodní přehlídky hříbat

Das Oldenburger Team reist weltweit, um die Oldenburger Fohlen zu registrieren. Anlässlich der Registrierungstour in Osteuropa fanden in Tschechien und Polen Oldenburger Fohlenschauen statt. 

Tym Oldenburskeho svazu cestuje po celem svete, registrovat Oldenburska hribata. U prilezitosti registracniho turne ve vychodni Evrope se konaly, v Ceske Republice a v Polsku, Oldenburske prehlidky a sampionat hribat.

Oldenburski team podróżuje po całym świecie w celu rejestracji oldemburskich źrebiąt. Podczas rejestracji źrebiąt na terenie Europy wschodniej odbyły się premiowanie żrebiąt w Czechach i w Polsce.

Tschechien/ Czechia:

Bereits zum zweiten Mal fand die Oldenburger Fohlenschau im tschechischen Zduchovice, südlich von Prag, statt. Auf dem Hof von Barbara Hassova und Ladislav Krulich bewarben sich rund 20 dressur- und springbetonte Fohlen um die begehrten Oldenburger Titel. Bei den springbetonten Fohlen begeisterte ein Sohn v. Caesar (v. Colman – Corrado I) ­­a.d. H-Toulossina v. Toulon - Cassini II, Z.: Ladislav Krulich, Prag, besonders hinsichtlich Typausprägung und Bewegungsqualität und wurde als Elite-Fohlen ausgezeichnet. Der dunkelbraune Hengst kommt aus dem weltberühmten Stamm 776. Bei den dressurbetonten Youngstern überzeugten die Fohlen von Eva Miskechova, Tschechien. Beide Fohlen, ein Sohn v. De Niro Gold a.d. Close Up v. Kansas C - Osmium, und eine Tochter v. Top Gear a.d. Reine Freude v. Fürst Romancier - Rosario, wurden als Elite-Fohlen herausgestellt. Das Stutfohlen, für das noch die Familie Kleine Piening, Damme, als Züchter verantwortlich zeichnet, bestach mit überragender Bewegungsqualität, wunderbarer Typausprägung und hoher Korrektheit. Aus dem Mutterstamm kommen ebenfalls die Hengste Grunewald, Don Bedo und Fürst Khevenhüller, Grand Prix erfolgreich unter Helen Langehanenberg. Für das kommende Jahr ist bereits die dritte Auflage der Oldenburger Fohlenschau in Zduchovice geplant, einer Veranstaltung die sich zunehmend als Treffpunkt und Schaufenster für unsere Oldenburger Züchter in Tschechien etabliert.

Již podruhé se v České republice, konkrétně Zduchovicích, nacházejících se jižně od Prahy, konala oldenburská přehlídka hříbat. V jezdeckém areálu patřícímu Barboře Hassové a Ladislavu Krulichovi se o cenné oldenburské tituly utkalo kolem 20 drezurních a skokových hříbat. Mezi skokovými hříbaty oslnil syn hřebce Caesar (Colman – Corrado I) a klisny H-Toulossina (Toulon – Cassini II) chovatele Ladislava Krulicha. S ohledem na kvalitu pohybu a typ byl tento hřebeček pocházející z celosvětově známé rodiny 776 oceněn titulem „elitní hříbě“. Mezi drezurními hříbaty jednoznačně zaujala hříbata chovatelky Evy Miškechové z ČR. Oběma hříbatům, hřebečkovi po De Niro Gold a z matky Close Up (Kansas C – Osmium) a klisničce po Top Gear a z klisny Reine Freude (Fürst Romancier – Rosario), byl udělen titul „elitní hříbě“. Klisnička pocházející ze spojení, za které je chovatelsky odpovědná ještě rodina Kleine Piening (Damme), se může chlubit mimořádnou kvalitou pohybu, nádherným a korektním exteriérem. Z této rodiny pochází také hřebci Grunewald, Don Bedo a Fürst Khevenhüller, Grand Prix drezurní kůň Helen Langehanenberg. V příštím roce se ve Zduchovicích bude konat již třetí ročník oldenburské přehlídky hříbat. Tedy chovatelské akce, která je zároveň ideálním místem pro setkání chovatelů oldenburských koní v České republice a představení jejich koní. 

Polen/Polska:

Pferdezucht und Reitsport haben in Polen eine lange Tradition. Etwa eine halbe Million Pferde gibt es im Land und dazu gehören immer mehr Oldenburger. Auf der Registrierungstour wurde erstmals eine Oldenburger Fohlenschau in Galiny, unweit der russischen Grenze, veranstaltet. Auf dem schönen Gestüt der Familie Pałyska, das ideale Bedingungen für Zucht- und Sportveranstaltungen bietet, präsentierten sich sowohl spring- als auch dressurbetonte Nachwuchstalente. Alle Fohlen beindruckten durchweg in ihrer Typausprägung, ihrem sehr guten Entwicklungszustand und sportlichem Auftreten. Ein Stutfohlen v. Cascadello I a.d. Qintera v. Quinton – Lancer III, Z.: Gestüt Galiny, Polen, stach besonders in Hinblick auf ihren Rasse- und Geschlechtstyp sowie überdurchschnittlichen Bewegungsablauf heraus und wurde als Elite-Fohlen des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS) ausgezeichnet. Aus dem gleichen Mutterstamm kommt Starvererber Cellestial v. Cantus. Ein besonderer Dank gilt den Gestütsleitern Mirosław Owczarek sowie Henryk Sobon, die mit ganz viel Engagement dafür gesorgt haben, dass diese erste Oldenburger Fohlenschau ein voller Erfolg wurde.

Hodowla koni i sport jeździecki mają w Polsce długą tradycję . W tym kraju jest ok. pół miliona koni, w tym coraz większą część stanowią konie oldenburskie. W ramach corocznego, wrześniowego objazdu Polski celem rejestracji Żrebiąt po raz pierwszy miało miejsce premiowanie Żrebiąt oldenburskich w Galinach niedaleko rosyjskiej granicy. W pięknej stadninie należącej do rodziny Pałysków, która zapewnia idealne warunki do hodowli i sportu. Zaprezentowały się tutaj skokowo i ujeżdżeniowo utalentowane źrebięta.Wszystkie Żrebięta zachwycały typem, dobrym odchowem i prezentowały sobą przyszłych sportowców.Klaczka po Cascadello I od Qintera po Quinton-Lencer III, hod. Stadnina Galiny, Polska, zwróciła szczególna uwagę przedstawiając sobą idealny żeński typ rasowy, obdarzona była też ponad przeciętnym ruchem, za co została nagrodzona tytułem źrebięcia elitarnego – Związku Hodowców Oldenburskich Koni Skokowych (OS). Z tej samej rodziny żeńskiej pochodzi utytułowany reproduktor Cellestial po Cantus. Szczególne podziękowania dla kierującego stadniną Mirosława Owczarka i Henryka Sobonia za zaangażowanie w przygotowaniu pierwszego oldenburskiego premiowania Żrebiąt zakończonego sukcesem.

Foto: Das Siegerfohlen v. Top Gear - Fürst Romancier - Rosario mit Eva Miskechova und dem stellvertretenden Zuchtleiter Dr. André Hahn. (Privat)

Foto: Vitezka Prehlidky ocenena titulem ‚Elitni hribe‘ po Top Gear - Furst Romancier - Rosario, majitelka Eva Miskechova a Zastupce vedouciho Chovu Oldenburskeho svazu dr. André Hahn.

Zdlecie: zwycięskie żrebię po Top Gear -Fūrdt Romancier-Rosario z Evą Moskechovą i zastępcą głównego hodowcy Dr. André Hahn ( arch.pryw.)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz