MenüMenü
Logo

Siegerstuten strahlen unter Oldenburgs Sonne

Die Oldenburger Elite-Stutenschau begeisterte zum 14. Mal vor der beeindruckenden Kulisse des Rasteder Schlossparks. Zahlreiche Stutenköniginnen von Rastede schafften bereits den Sprung in den internationalen Spitzensport - und auch in diesem Jahr bestachen Oldenburgs beste Stuten mit überdurchschnittlichen Qualitäten.

Zur gefeierten Siegerstute des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes (OL) wurde Heideromanze, geb. 2015, v. For Romance I a.d. Heiderose v. San Amour I - De Niro - Donnerhall, Z. u. B.: Vera Jürgens, Arnsberg, gekürt. „Wir waren im vergangenen Jahr das erste Mal in Rastede zur Elite-Stutenschau. Unser Ziel war es überhaupt jemals eine Stute nach Rastede nominiert zu bekommen. Dass unsere Heideromanze in diesem Jahr direkt Siegerstute wird, damit haben wir nicht gerechnet. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Heideromanze hat sich von ihrer besten Seite gezeigt. Wir sind sehr stolz auf sie“, berichtet das Züchterpaar Vera und Michael Jürgens aus Arnsberg in Nordrhein-Westfalen überglücklich. Ihre Mutter Heiderose platzierte sich 2011 ebenfalls im Brillantring zu Rastede. 

Silber im Lot der dressurbetonten Stuten ging an Rosenfein Q, geb. 2016, v. Finest a.d. Rosenquarz v. Floriscount - Rohdiamant - Lauries Crusador xx, Z. u. B.: Monika Quarz, Friesoythe. Mutter Rosenquarz brillierte 2013 ebenfalls in RastedeMit Bronze ausgezeichnet wurde HP Grace, geb. 2016, v. Grey Flanell a.d. Damiana v. Damon Hill - Fürst Romancier - Don Schufro, Z.: HP horses, Dänemark, B.: Stutteri Erica, Dänemark. Großmutter Fürstin Weihe gewann 2012 die Id-Prämie im Brillantring. Ihre Ur-Großmutter ist keine Geringere als Oldenburgs Multichampionesse Weihegold OLD, die 2008 zur OL-Siegerstute avancierte.

Den Titel der Siegerstute beim Springpferdezuchtverband Oldenburg-International (OS) holte sich Con Sugar, OS, geb. 2016, v. Solitair a.d. Con Leche v. Check In - Contendro I - For Pleasure, Z. u. B.: Franz-Rudolf Sanktjohanser, Löningen. „Ich bin überglücklich, dass meine Con Sugar Siegerstute geworden ist. Sie hat eine sehr gute Leistungsprüfung gemacht und springt mit viel Übersicht. Besonders stolz macht es mich, dass aus ihrer Mutterlinie nun drei Generationen Siegerstuten kommen. Das gelingt einem Züchter auch nicht alle Tage. Con Sugar ist der Liebling unserer Familie. Ich freue mich schon darauf, sie nächstes Jahr im Sport zu sehen“, freut sich Züchter Franz-Rudolf Sanktjohanser aus Löningen. Bereits ihre Mutter Con Leche sowie Großmutter Con Pleasure waren gefeierte Siegerstuten im Schlosspark zu Rastede. 

Den Silberrang bei den OS-Stuten sicherte sich Jolina, geb. 2015, v. Casiro I a.d. Jornesse v. Junior Mariner - Cordeur - Zeus, Z. u. B.: Ludger Holthaus, Bösel. Mütterlicherseits geht die Reservesiegerin auf den renommierten Stutenstamm der Jonande zurück, aus dem u.a. der in Großen Preisen erfolgreiche Aquarell PW v. Argentinus unter Joachim Heyer entspringt sowie die OS-Siegerstuten Jella v. Last Man Standing und Juwina v. Diarado. Mit der Ic-Prämie wurde Lütte Deern, geb. 2016, v. Lordanos a.d. La Fee v. Cariletto - Lordon - Malteser, Z. u. B.: Petra Keil, Lautertal, belohnt.

Hier finden Sie alle Ergebnisse der Brillantringe:

Brillantring Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes.

Brillantring Springpferdezuchtverband Oldenburg-International.

Foto: Die Siegerstuten der Oldenburger Elite-Stutenschau 2019: Con Sugar v. Solitair (links) und Heideromanze v. For Romance I (rechts). (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz