MenüMenü
Logo

Auktioniken siegen in Falsterbo

Beim Nationenpreisturnier im schwedischen Falsterbo feierten die Oldenburger Spring- sowie Dressurpferde im Europameisterschaftsjahr nicht nur in den Mannschaftsprüfungen herausragende Erfolge.

Springen:

Caluna OLD, geb. 2012, v. Calido I a.d. Luna v. Lord Pezi - Beach Boy, Z.: Tanja Lasarzik, Lünne, B.: Bg Skyline & Stall Fulltofta, Schweden, begeisterte mit dem Schweden Douglas Lindelöw auf Rang vier im Championat der siebenjährigen Springpferde. Caluna OLD wechselte auf der Summer Mixed Sales 2017 ihren Besitzer. Mutter Luna ist selbst S-siegreich unter Michael Cristofoletti.

Centimo, OS, geb. 2010, v. Centadel a.d. Alassia v. Andiamo Z - Contender - Caletto II, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Riders S.r.l., glänzte mit Luca Maria Moneta aus Italien auf Rang vier in einem Mächtigkeitsspringen.

Chac Balou N, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Ricarda v. Balou du Rouet - Grannus, Z.: Hermann Niemann, Holdorf, B.: Federico Fernandez und Paola Amilibia, Spanien, und Paola Amilibia aus Spanien erreichten in einem 1,50 m-Springen den fünften Platz. Mutter Ricarda war selbst im Parcours bis zur Klasse M erfolgreich unter dem Namen Balou’s Bijou. Großmutter Rimonda v. Grannus brachte die international siegreiche Lolita N v. Lamentos für Gabriela Thoma hervor.

Chaciente, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Cantadora v. Converter - Coriolan, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, triumphierte unter dem Österreicher Felix Koller in einer S**-Springprüfung und sicherte sich zudem den fünften Rang in einem weiteren 1,45 m-Springen.

Cold Play, OS, geb. 2008, v. Contendro I a.d. Honey Moon, v. Argentinus - Grannus, Z.: Guido Anneken, Löningen, B.: Fredrik Jönsson & David Ingvarsson, Schweden, feierte mit seinem Reiter Fredrik Jönsson sowie der schwedischen Equipe den Sieg beim Nationenpreis. Cold Play ist ein Bruder zum ehemaligen Vechtaer Auktioniken und in internationalen Großen Preisen erfolgreichen The Dude v. Carry Gold unter William Simpson bzw. Samuel Hutton. Mutter Honey Moon stellte zudem mit Balou du Rouet die Reservesieger-Stute der Elite-Stutenschau in Rastede 2017, Honey Star.

Contadur, OS, geb. 2008, v. Conteros a.d. Komtesse v. Kolibri, Z. u. B.: Marianne Eberling, Berlin, und Andre Thieme flogen zum Sieg in einer 1,50 m-Springprüfung, dem Falsterbo Derby, sowie auf Platz sechs in einem S**-Springen.

Labalou, OS, geb. 2012, v. Luchador a.d. Edwina v. Colbert GTI - Grannus, Z.: Matthias Janssen, Bottum, B.: Jumper Horses Ab, Schweden, und Thomas Ryan triumphierten im Championat der siebenjährigen Springpferde. Labalou paradierte 2016 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta.

Lord Pepsi, geb. 2006, v. Lord Pezi a.d. Ballamie v. Santander H, Z.: Gottfried Vorwerk, Cloppenburg, B.: Maria Traber und Paul Estermann, Schweiz, glänzte unter Paul Estermann nach zwei fehlerfreien Umläufen gemeinsam mit der Equipe der Eidgenossen beim Nationenpreis auf dem Silberrang. Lord Pepsis Mutter Bellamie paradierte 2005 im Rasteder Brillantring. Ursprung des Erfolges ist der renommierte Blankenese-Stamm.

Scarlet, geb. 2012, v. Semper Fi a.d. Coco Chanel v. Couleur-Rubin - Espri - Zeus, Z.: Anne Haase, Fischerhude, B.: Helena Kjessler, Schweden, und Thomas Ryan gewannen Bronze im Championat der siebenjährigen Springpferde.
Stakantura, OS, geb. 2012, v. Stakkatol a.d. Tiziana v. Canturo - Grundyman xx - Landlord, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Bo Emanuelsson & Gull-Britt Melin, Schweden, und Emma Emanuelsson sicherten sich Rang zwei im Championat der siebenjährigen Springpferde.

Dressur:

Dakapo, geb. 2006, v. Danone I a.d. Dosanna V v. Dobrock - Santos, Z.: Maren Thomsen, Riesbriek, B.: Jørgen A.m. Danielsen, Dänemark, platzierte sich mit der Dänin Line Miller Danielsen in einer Grand Prix Kür im Rahmen der U25-Tour auf dem vierten Rang.

Rialto Star, geb. 2004, v. Royal Diamond a.d. Carina v. Castro - Fernal - Goldstern, Z.: Berthold Gerdes, Emden, B.: Laura Yubero Prieto, Spanien, und Severo Jurado Lopez gewannen Silber in einer Grand Prix Kür und platzierten sich an sechster Stelle in einem Grand Prix. Rialto Star begeisterte 2007 auf der Frühjahrs Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Sam Donnerhall, geb. 2007, v. Samarant a.d. Dolce Vita v. Donnerhall - Pik Bube II - Don Carlos, Z.: Christoph Boulanger, Frankreich, B.: Susanne Tovek, Schweden, und die Schwedin Isabella Tovek begeisterten auf dem Silberrang in einer Grand Prix Kür sowie mit Bronze in einem Grand Prix im Rahmen der U25-Tour.

Spirit of the Age OLD, geb. 2004, v. Stedinger a.d. Ultra Davenia v. Donnerhall - Rohdiamant, Z.: Michael Mehrtens, Jever, B.: Bernadette Brune, Westerstede, piaffierte unter Bernadette Brune in einer Grand Prix Kür auf den sechsten Rang. Zudem gewann das Paar Silber mit der deutschen Mannschaft. Spirit of the Age OLD stammt aus der Stutenfamilie der Kunherta. Diese Stutenfamilie brachte ebenfalls die gekörten Hengste Copperfield v. Classiker, Radcliff v. Rivero II sowie den gekörten und unter Friederike Hahn Grand Prix-siegreichen Richard Löwenherz v. Rubinstein hervor. Seitdem sich Spirit of the Age in den fördernden Händen von Bernadette Brune befindet, begeistert der gekörte Hengst mit einer Erfolgsmeldung nach der anderen. Der Hengst startete seine Karriere auf der Vechtaer Elite-Auktion.

Westminster, geb. 2005, v. Weltissimo a.d. Candy v. Davignon I - Cordial, Z.: Helen Schaper, Hamburg, B.: Hof Kasselmann, Hagen am Teutoburger Wald, tanzte mit Frederic Wandres im Grand Prix Special auf den Bronzerang sowie zu Silber mit der deutschen Equipe.

Foto: Rialto Star v. Royal Diamond unter Severo Jurado Lopez. (Forado)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz