MenüMenü
Logo

Sieg im Großen Preis

Balou du Reventon feierte den Sieg im Großen Preis beim CSI*****-GCT Turnier im französischen Chantilly. Zudem konnte auch Balou Rubin R eine Prüfung für sich entscheiden.

Balou du Reventon, OS, geb. 2006, v. Cornet Obolensky a.d. Georgia v. Continue - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Ann Thompson, USA, und der Ire Darragh Kenny führten im Großen Preis in Chantilly, einem 1,60 m-Springen, die Ehrenrunde an. Bei dem gekörten Hengst handelt es sich um Cornet’s Balou, der 2011 mit Patrick Stühlmeyer Bundeschampion wurde und Bruder vom Oldenburger Starbeschäler Balou du Rouet v. Baloubet du Rouet ist. Darüber hinaus stellte ihre Mutter Georgia zwei weitere in der S-Klasse erfolgreiche Nachkommen.

Balou Rubin R, OS, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Calimera v. Couleur-Rubin - Argentinus, Z.: Lothar Wanner, Wangen, B.: Werner Rütimann und Pius Schwizer, Schweiz, brillierte unter dem Schweizer Pius Schwizer in einer S**-Springprüfung. Mutter Calimera brachte zudem den in S-Springen erfolgreichen Quatro Rubin v. Quintender für Alessandra Reich.

Foto: Erneut siegreich: Balou du Reventon v. Cornet Obolensky und der Ire Darragh Kenny. (Holcbecher)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz