MenüMenü
Logo

Mitgliederversammlung: Ehrungen II

Die Mitgliederversammlungen in Hannover und Vechta/Cloppenburg/Osnabrück/Diepholz standen für das Oldenburger Team rund um Präsident Dr. Wolfgang Schulze-Schleppinghoff auf der Agenda. 

Ehrungen Vechta/Cloppenburg/Osnabrück/Diepholz 

Arndt Schwierking aus Barver wurde aufgrund seiner herausragenden züchterischen Leistungen mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Allein bei der Oldenburger Körung 2024 in Ankum durfte er sich gleich über drei Prämienhengste freuen: Chalou v. Conthalou, Dalero v. Danciero und den Ic-Prämienhengst v. Dynamic Dream.
Die Liste seiner Erfolge erstreckt sich über mehrere gekörte Hengste, darunter London Pezi N v. Lord Pezi, Ib-Prämienhengst 2021, Gut Wettlkam’s Bowmore OLD v. Bordeaux, Ic-Prämiensieger der Körung 2020 und Finalist der fünfjährigen Dressurpferde beim Bundeschampionat 2023, sowie Zarenball v. Zenon, ein weiterer Prämienhengst der Oldenburger Körung 2023.
Doch nicht nur die Hengste, sondern auch die Stuten aus Arndt Schwierkings Zucht ernten Erfolge. Die Oldenburger Hauptprämienanwärterin Morricona v. Morricone I, beispielsweise, wurde mit der Id-Prämie auf der Elite-Stutenschau 2020 in Vechta ausgezeichnet und glänzt nun unter Malte Kalus im S-Dressurviereck.
Neben den Triumphzügen seiner Zuchtprodukte konnte auch das Vechtaer Auktionshaus zahlreiche hochpreisige Auktioniken verzeichnen, was die Anerkennung für die Qualität von Arndt Schwierkings Zucht weiter unterstreicht.

Burkhard Hemmen aus Löningen-Bunnen, ein engagiertes Mitglied des Verbands der Züchter des Oldenburger Pferdes seit über drei Jahrzehnten, wurde ebenfalls mit der Silbernen Ehrennadel für seine ausgezeichnete Zucht geehrt. Aus seiner Zucht gehen die gekörten Hengste De Luxe v. De Niro und Estorino v. Escolar hervor, ebenso wie die Prix St. Georges-erfolgreiche Frau Werner v. De Niro unter Heinz Kemper und Solaire Noir v. Sandro Song unter Eileen-Christin Weber.

Auch Elisabeth Wegert aus Dinklage erhielt die Silberne Ehrennadel. Ihre Zucht brachte die Reserve-Siegerstute aus Rastede 2023, Donna Baroness v. Baron, hervor, sowie einen gekörten Hengst v. Baron und die S-Dressur siegreiche Quattro Milioni v. Quantensprung unter Alina Röhricht.

Weiterhin freute sich Dressurreiterin Nadine Seebauer aus Essen, die sich insbesondere auf die Vorstellung von Stuten bei der Stutenleistungsprüfung spezialisiert hat und somit schon einige ihrer Schützlinge auf dem Brillantring in Rastede glänzten, über die Silberne Ehrennadel.

Dank gilt dem Förderverein des Oldenburger Pferdes Hannover-Süd unter dem Vorsitz von Dr. Mario von Depka Prondzinski. Die Versammlung fand auch in diesem Jahr mit rund 167 Besuchern besonders großen Anklang.

Foto: Geehrt für ihre züchterischen Leistungen wurden auch die Züchter aus dem Bezirk Vechta/Cloppenburg/Osnabrück/Diepholz. (Chowanietz)

Auch in Hannover erhielten die Oldenburger Züchter eine Ehrenurkunde.
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz