MenüMenü
Logo

Hickstead White brilliert in Aachen

Der OS-Hauptprämiensieger von 2016 Hickstead White und seine Reiterin Jörne Sprehe begeistern mit zwei Nullrunden zum Auftakt beim CHIO Aachen.

Hickstead White, OS, geb. 2012, v. Hickstead a.d. Queentina v. Coupe de Coeur - Quidam’s Rubin, Z. u. B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen, und Jörne Sprehe platzierten sich gleich in zwei 1.45 m-Springen in Aachen. Im Eröffnungsspringen wurden sie Achte, während sie im Preis des Handwerks auf Platz fünf rangierten. Mutter Queentina war Reservesiegerstute auf dem Brillantring in Rastede 2011 und springt erfolgreich in der Weltspitze auf 1.60 m-Niveau mit Tobias Meyer.

Foto: (c) Lafrentz

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz