MenüMenü
Logo

Talente-Team im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta

Am Samstag, 7. Januar, fand im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta der Trainingstag für das Talente-Team des Reiterverbandes Oldenburg statt. Insgesamt 16 Reiterinnen und Reiter auf A- und L-Niveau in Dressur und Springen durften sich über die Förderung freuen.

Die Jugendförderung wird beim Reiterverband Oldenburg großgeschrieben. Jedes Jahr haben 16 Reiterinnen und Reiter die Möglichkeit, sich für das Talente-Team zu qualifizieren. Mit großer Freude stellt der Oldenburger Verband zum ersten Mal die Ausrüstung des Talente-Teams, die Jacken, Schabracken und Abschwitzdecke umfasst, übergeben vom Vizepräsidenten des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes, Marco Pundsack. Im Rahmen des Jugendchampionats der öffentlichen Versicherungen des Reiterverbandes Oldenburg werden auf den entsprechenden Turnieren im Laufe des Jahres Punkte gesammelt. „Das Finale, das beim Oldenburger Landesturnier in Rastede stattfindet, wird mit doppelter Punktzahl bewertet. Die jeweils besten vier Reiterinnen und Reiter mit Blick auf die Punkteverteilung werden pro Disziplin und Niveau in das Talente-Team aufgenommen“, erklärt die Präsidentin des Reiterverbandes Oldenburg Janne Sosath-Hahn.Von Oktober bis April finden im Zusammenhang dieser Förderung monatliche Trainingstage statt, die von den stellvertretenden Vorsitzenden und Ausbildern Japser Kools (Springen) und Henry Busch (Dressur) geleitet werden.

„Das Ziel unseres Talente-Teams ist es, Jugendlichen mit weniger Förderungsmöglichkeiten die Chance zu geben, sie weiter auszubilden, sie in die nächste Klasse zu begleiten und womöglich auch später einmal auf Landesebene reiten zu sehen“, erklärt Springtrainer Jasper Kools. „Auch steht für uns im Vordergrund, dass bei den Jugendlichen ein Gemeinschaftsgefühl aufkommt und dass das Wort Team nicht nur im Namen steht. Dass der Oldenburger Verband die Ausrüstung der Reiter und Pferde stellt, rundet die Sache natürlich ab und fördert dieses Wir-Gefühl ungemein“, berichtet Marco Pundsack. „Wenn man dann sieht, wie sich die Jugendlichen mit ihren Pferden innerhalb des Trainings oder auch zwischen den Turniersaisons weiterentwickelt haben, dann macht es umso mehr Spaß, solche Förderungsprogramme zu organisieren“, beschreibt Janne Sosath-Hahn einen Teil ihrer Arbeit beim Reiterverband Oldenburg.

Der Oldenburger Verband als Sponsoringpartner freut sich auf eine lange Zusammenarbeit mit dem Reiterverband Oldenburg und wünscht allen Talenten eine erfolgreiche Turniersaison 2023.


 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz