MenüMenü
Logo

Sieg für Quidditsch im Hagener-Parcours

Gleich vier Oldenburger platzieren sich unter den Top-Acht im CSI2* Einlaufspringen bei den Horses & Dreams meets Canada 2022 in Hagen. An die Spitze setzt sich Quidditsch mit Benjamin Wulschner.

Accoton PS, geb. 2012, v. A Pikachu de Muze a.d. Chaccdula v. Chacco-Blue – Cartoon, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Patrick Stühlmeyer holten sich den sechsten Platz. Muttervater Chacco-Blue führt das WBFSH Sire Ranking unangefochten an und gewann bereits unter Andreas Kreuzer den Großen Preis von Neumünster 2012.

Bailando, OS, geb. 2013 v. Baloubet du Rouet a.d. H Griselda II v. Landor S – Tin Rocco, Z.: Birgit Ebken, Westerstede, B.: Gestüt Sprehe, und Jörne Sprehe absolvierten das Springen mit dem achten Platz. Mutter H Griselda II stellte bereits den gekörten Baltimore v. Balou du Rouet.

Baloutano, OS, geb. 2013, v. Baloubet du Rouet a.d. Callgirl Z v. Caretano Z - Darco - Cantus, Z.: Franz-Willi Kochs, Eschweiler, B.: Christiane Kraus, und Maximilian Weishaupt wurden im Einlaufspringen mit Bronze belohnt. Mutter Callgirl Z stellte bereits den gekörten Khedira v. Kannan sowie in Anpaarung mit Dominator einen zweiten in Vechta gekörten Sohn.

Quidditsch, geb. 2010, v. Quintender a.d. Chayenne v. Cordalmé Z - Landor S, Z.: Carsten Riechert, Hamburg, B.: Hanseatic Sporthorses Ac, und Benjamin Wulschner begeisterten im CSI2* Einlaufspringen und holten sich den verdienten Sieg.

Foto: Quidditsch v. Quintender unter Benjamin Wulschner (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz