MenüMenü
Logo

Vergesst unsere Schulpferde nicht

Oldenburger #KEINSchulpferdweniger-Wettbwerb ist entschieden.

Auf die dramatische Lage der Schulpferde in und nach der Corona-Pandemie wies die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit der Aktion #KEINSchulpferdweniger hin. Dem Aufruf folgte natürlich auch der Oldenburger Pferdezuchtverband. 

Im Rahmen eines Fotowettbewerbs hatten Reitschulen, Vereine oder Betriebe die Chance, eine exklusive Oldenburger Förderung für ihre vierbeinigen Lieblinge – die Schulpferde – zu gewinnen. Und nun hat das Los entschieden: Die Gewinnerin ist Quidam Centa, genannt Queeny, vom Reiterverein Bayer Leverkusen. Die elfjährige OS-Schimmelstute bereichert die Schulpferdeflotte des Vereins im Rheinland, der traditionell Nachwuchsförderung großschreibt und kann Erfolge in Springe bis zur Klasse L vorweisen. Die Tochter des Quidam Cento a.d. Liberty von Lucky Luke wurde vom Gestüt Rossbornerhof in Hundsangen gezogen und erhielt eine Fohlenprämie. Die ein Jahr jüngere Vollschwester Quidams Liberty ist ebenfalls im Springsport erfolgreich.

Wir gratulieren dem Reiterverein Bayer Leverkusen zu dieser tollen Stute und zum Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro. In unserer August-Ausgabe der Oldenburger International stellen wir Ihnen die Stute näher vor. 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz