MenüMenü
Logo

Silber in Oliva

In der zweiten Woche der Mediterranean Equestrian Tour beim CSI*** im spanischen Oliva beeindruckten Forest Gump und Balou Rubin R mit Silber.

Forest Gump, OS, geb. 2006, v. Forsyth a.d. Maronia v. Feuerwerk - Zeus, Z.: Sandra Rubly, Kleinbundenbach, B.: Reitsportanlage Dagobertshausen & Co. Kg, Marburg, und David Will wurden mit Silber in einem 1,45 m-Springen belohnt. Mutter Maronia stellte insgesamt fünf in der schweren Klasse erfolgreiche Nachkommen.

Balou Rubin R, OS, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Calimera v. Couleur-Rubin - Argentinus, Z.: Lothar Wanner, Wangen, B.: Werner Rütimann und Pius Schwizer, Schweiz, begeisterte unter Pius Schwizer auf dem Silberrang sowie Platz vier in 1,45 m-Springen. Mutter Calimera brachte zudem den in S-Springen erfolgreichen Quatro Rubin v. Quintender für Alessandra Reich. Aus dem Mutterstamm kommt u.a. der S-Dressur erfolgreiche Rubino W v. Rubin-Royal für Gudrun Huck sowie Monica Theodorescus Grand Prix Pferd Whisper v. Welt Hit I O.

Tailormade Sandros S Bella, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chabelle v. Chacco-Blue - Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Robert Houston, Leichlingen, holte mit Philip Houston in einer S*-Springprüfung den vierten Rang.

Foto: Balou Rubin R v. Balou du Rouet und Pius Schwizer. (Holcbecher)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz