MenüMenü
Logo

Siege bei der Global Champions Tour

Bei Global Champions Tour, dem CSI***** GCT Valkenswaard, Niederlande, feierten Balou Rubin R, Carlotta und Varoune wichtige Siege.

Balou Rubin R, OS, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Calimera v. Couleur-Rubin - Argentinus, Z.: Lothar Wanner, Wangen, B.: Werner Rütimann und Pius Schwizer, Schweiz, und der Schweizer Pius Schwizer feierten in einem S**-Springen den Sieg sowie Silber in einer weiteren 1,45 m-Springprüfung. Mutter Calimera brachte zudem den in S-Springen erfolgreichen Quatro Rubin v. Quintender für Alessandra Reich. Aus dem Mutterstamm kommt u.a. der S-Dressur erfolgreiche Rubino W v. Rubin-Royal für Gudrun Huck sowie Monica Theodorescus Grand Prix Pferd Whisper v. Welt Hit I O.

Carlotta, OS, geb. 2009, v. Chaccomo a.d. Quick Centora v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Equita Kft, Ungarn,triumphierte unter dem Italiener Emanuele Gaudiano in einer S**-Springprüfung. Dem Mutterstamm entspringt die zweifache Mannschaftseuropameisterin Continue B v. Continue für die Britin Gemma Johnsey-Plumley sowie der gekörte und S-erfolgreiche Coupe de Alb v. Coupe de Coeur für Marian Müller.

Carlotta, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Ramanuja v. Balou du Rouet - Ramino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stoeterij Black Horses & Fam. Roex, Belgien, überzeugte mit dem Niederländer Johnny Pals in einem S**-Springen an vierter Stelle.

Chalou, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Gremlina v. Baloubet du Rouet - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Equita Kft. Kiss Klaudia, Ungarn, und der Italiener Emanuele Gaudiano wurden mit Silber in einem S***-Springen sowie Platz sechs in einer 1,55 m-Springprüfung belohnt. Mutter Gremlina war unter dem Sportnamen Skylubet selbst erfolgreich in internationalen S-Springen unter Nicolas Pizarro und stellte weiterhin die S-erfolgreichen Cabalou v. Cento für Jörg Möller und Chabadu v. Chacco-Blue für Markus Merschformann. 

Conthinder, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Nanina v. Nintender - Continue - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gospodarstwo Rolne Andrzej Oplatek, Polen, sprang unter dem Polen Andrzej Oplatek in einem S**-Springen auf den sechsten Rang.

Sandros S Bella, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chabelle v. Chacco-Blue - Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Robert Houston, Leichlingen, trug mit Philip Houston mit zwei fehlerfreien Umläufen maßgeblich zum Bronzerang der Doha Falcons bei der Global Champions Tour bei.

Stakkatan, OS, geb. 2009, v. Stakkatol a.d. Goldpalme v. Kannan - Dimenos - Sandro, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gospodarstwo Rolne und Andrzej Oplatek, Polen, und Andrzej Oplatek rangierten in einem S***-Springen an vierter Stelle.

Varoune (ex: Oak Grove’s Vogelfrei), geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z - Zeus - Lavendel, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Eurohorse bvba, Belgien, trug unter Jos Verlooy mit einem fehlerfreien Umlauf maßgeblich zum Sieg der Monaco Aces bei der Global Champions Tour bei. Großmutter Landlady schenkte insgesamt sechs in S-Springen erfolgreiche Nachkommen das Leben. 

Foto: Sandros S Bella v. Sandro Boy unter Philip Houston. (Bonnaud)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz