MenüMenü
Logo

Quintato im Ruhestand

Oldenburger Erfolgspferd von Alexa Stais genießt zukünftig sein Rentnerdasein im Stall von Hilmar Meyer.

Das Herzenspferd von Alexa Stais Quintato, geb. 2005, v. Quidam’s Rubin a.d. Desira v. Stakkato - Dinar, Z.: Wilhelm Meiners, Lähden, B.: Felix und Ulrike Meyer GbR und Alexa Stais, Republik Südafrika, wurde sechzehnjährig in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Der Oldenburger Fuchs paradierte als Junghengst auf der Winter Mixed Sales in Vechta. 

2018 durfte die heute 26-jährige Südafrikanerin den damals dreizehnjährigen Wallach, „Peachy“ genannt, von ihrem Ausbilder Hilmar Meyer übernehmen. Gemeinsam konnten sie sowohl ihr erstes Weltranglistenspringen 2019 in Neustadt-Dosse als auch den Großen Preis von Verden, ebenfalls im Jahr 2019, gewinnen. Ein großer Erfolg für Lexi, die damit in die Fußstapfen ihres Chefs getreten ist, er hatte diesen Erfolg 2004 für sich verbuchen können.

Foto: Quintato v. Quidam’s Rubin und Alexa Stais. (Ingo Waechter)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz