MenüMenü
Logo

Oldenburger Triumphe zum Saisonbeginn

Beim CDI**** in Hagen am Teutoburger Wald feierten Dedale de Hus OLD, Morricone und Atterupgaards Orthilia großartige Triumphe.

Dedale de Hus OLD, geb. 2012, v. Don Juan de Hus a.d. Walkyrie de Hus v. Fürst Heinrich - Wanderbursch II, Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: Masahiro Kosaka, Japan, tanzte mit der Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson in einer Intermediaire II, der Qualifikationsprüfung zur Louisdor-Preis Finalqualifikation, sowie einem Nachwuchspferde Grand Prix, der Qualifikation zum Finale Louisdor-Preis, zum Sieg.

Flora de Mariposa RS2 OLD, geb. 2012, v. Fürstenball a.d. Remember v. Rubin-Royal - Donnerschlag, Z.: Carsten Middendorf, Dinklage, B: RS2 Dressage Center de Horst, Niederlande, und Seth Boschman aus den Niederlanden belegten den fünften Platz in einem Prix St.Georges. Flora de Mariposa OLD glänzte 2015 als Reservesiegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede sowie als Vize-Bundeschampionesse der dreijährigen Stuten und Wallache.

For Final OLD, geb. 2013, v. For Romance I a.d. La Martina v. Dimaggio - Lancier, Z.: Sarah Kohl, Bad Zwischenahn, B.: Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen, Löningen, rangierte unter der Schwedin Therese Nilshagen in einem St. Georg Special*, der Qualifikation zur Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, an vierter Stelle. For Final OLD startete seine Karriere als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2013.

Fürst Fernando, geb. 2013, v. Fürstenball a.d. Viva Rosaria v. Rosario - Sandro Song - Cordalmé - Tin Rocco - Kronprinz xx - Vollkorn xx, Z.: Indira Wallner, Schwinkendorf, B.: Claudia Kohl, Abtsgmünd, beeindruckte mit Katharina Hemmer auf dem sechsten Rang in einem St. Georg Special*, der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal.                                                                 

Morricone, geb. 2012, v. Millennium/Trak. a.d. Hartima v. Rubin-Royal - De Niro, Z.: Heinrich Vahle, Friesoythe, B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co., Werder, und Lena Waldmann triumphierten in einer Intermediaire II, der Qualifikationsprüfung zur Louisdor-Preis Finalqualifikation. Im Jahre 2015 wurde der Oldenburger Siegerhengst Morricone, der zum Dressursieger des 30-Tage-Tests in Adelheidsdorf avancierte, als Hauptprämiensieger im Dressursektor gefeiert. Seine Vollbrüder Morricone II und III wurden ebenfalls in Vechta gekört.

Atterupgaards Orthilia, geb. 2005, v. Gribaldi/Trak. a.d. Atterupgaards Olivia v. Donnerschlag, Z.: Kristine Munch Nielsen, Dänemark, B.: Blue Hors Aps, Dänemark, piaffierte unter der Dänin Nanna Skodborg Merrald zum Sieg in einem Grand Prix. Atterupgaards Orthilia begeistert sowohl im Sport als auch in der Zucht. 2009 paradierte die edle Stute auf dem Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede. Orthilias Tochter Atterupgaards O2 v. Belissimo wurde 2014 mit der If-Prämie im Rasteder Brillantring geehrt.

Zaubermaus, geb. 2012, v. Zonik a.d. Miss Breitling v. Breitling W - Freiherr, Z.: Ullrich Kasselmann, Hagen am Teutoburger Wald, B.: Philip Desmet, Australien, wurde mit Tayla Desmet aus Australien mit Silber in einem Prix St. Georges sowie Rang vier in einer Intermediaire I dekoriert.

Foto: Die Sieger: Dedale de Hus OLD v. Don Juan de Hus und Malin Wahlkamp-Nilsson. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz