MenüMenü
Logo

Oldenburger Sieger in Monte Carlo und St. Tropez

Während Carlotta in Monte Carlo brillierte, entschied Chasandra den Großen Preis (CSI**) in St. Tropez für sich.

CSI***** GCT Monte Carlo, Monaco:

Carlotta, OS, geb. 2009, v. Chaccomo a.d. Quick Centora v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Equita Kft, Ungarn, siegte mit dem Italiener Emanuele Gaudiano in zwei S**-Springprüfungen.

Diarca PS, OS, geb. 2011, v. Diarado a.d. Castina v. Carinue - Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Paul Schockemöhle, Tailormade Horses Aps, Deutschland, und der Brasilianer Marlon Módolo Zanotelli sicherten sich den vierten Rang in einer S**-Springprüfung. Großmutter Golden Star stellte u.a. die S-erfolgreichen Cha Cha Cha v. Chacco-Blue unter Abdullah Humaid Al Muhairi, Tailormade La Golda Z v. Lawito sowie Cormick v. Cormint.

The Sinner, OS, geb. 2008, v. Sanvaro a.d. Andrea Gold v. Landgold - Contender, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Lukas Zach und Onyx Consulting Ltd, Irland, wurde unter dem Schweizer Martin Fuchs in einer S**-Springprüfung Sechster. Mutter Andrea Gold stellte ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Chacclander v. Chacco-Blue für Koki Saito.

CSI**** St. Tropez, Frankreich:

Chasandra, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chataga v. Chacco-Blue - Carthago - Grannus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Nybor Pferde & Co.Kg, Borken, flog mit Michael Jung zum Sieg im Großen Preis, einem 1,45 m-Springen, sowie auf den Silberrang in einer S*-Springprüfung.

Edo Sandra, OS, geb. 2012, v. Eldorado van de Zeshoek a.d. Cariena Lady v. Sandro Boy, Z.: Gestüt Lewitz, B: Heiner Ortmann Sportpferde, Zolling, und Michael Jung wurden mit Bronze in einer S*-Springprüfung und Platz sechs in einem S***-Springen belohnt.

Stawita PS, OS, geb. 2012, v. Stakkatol a.d. Lobinna Z v. Lawito - Carinue, Z.: Gestüt Lewitz, B.: S.A.R.L Team Vdw Monte Carlo, Monaco, überzeugte an vierter Stelle unter Robin Muhr in einem S***-Springen.

CSI***** Windsor, England:

Stardust, OS, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Ginny Air v. Con Air - Concetto, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Princess Haya Bint Al Hussein, Peter Charles, Großbritannien, begeisterte mit dem Briten Harry Charles auf dem Bronzerang sowie an vierter Stelle in einem 1,55 m-Springen.

Chuck Bass, OS, geb. 2011, v. Centadel a.d. Siljanna v. Kannan, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Helmo Stables AB, Schweden, und der Brite Ben Maher holten in einem 1,55 m-Springen den sechsten Platz.

Foto: Stardust v. Chacco-Blue und Harry Charles. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz