MenüMenü
Logo

Gold, Silber und Bronze für Oldenburger

Bei den Europameisterschaften der Dressurreiter in Hagen gewannen Weihegold OLD und Isabell Werth Gold, Sintano van Hof Olympia und Gareth Hughes Silber, sowie Atterupgaards Orthilia und Nanna Skodborg Merrald Bronze mit ihren Mannschaften. Insgesamt erzielten sieben Oldenburger Dressurpferde mehr als 70 Prozent im Grand Prix und schafften somit den Einzug in das Einzelfinale der besten 30. 

Weihegold OLD, geb. 2005, v. Don Schufro a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Inge Bastian, Bargteheide, B.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, tanzte unter Isabell Werth und dem Deutschen Team zur EM Goldmedaille. Weihegold OLD paradierte 2008 als Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. 2010 platzierte sich Weihegold OLD unter Kira Wulferding im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. Darüber hinaus stellte Weihegold OLD mit Weihcera v. Zack, Weihcine v. Fürst Heinrich, Weihe Glück v. Totilas sowie Fürstin Weihe v. Fürst Romancier vier Brillantring-Töchter für die Elite-Stutenschau in Rastede. Für die Vechtaer Auktion brachte Weihegold OLD bereits die Spitzenfohlen Special Gold v. San Amour I für die USA und Schwarzgold v. Sir Donnerhall, welcher nach Belgien wechselte. Heute führt Schwarzgold den Namen Jewel’s Sir Weihbach und ist ein gekörter Hengst. Ihre Tochter Weihe Glück, geb. 2012, v. Totilas, wechselte auf den Summer Mixed Sales 2012 nach Finnland. Weihegold OLD stammt aus dem erfolgreichen Weissena-Stamm. 

Sintano van Hof Olympia, geb. 2010, v. Sandro Hit a.d. P.Siltana van Hof Olympia v. Silvano - Calypso III - Latano - Carneval, Z.: Hof Olympia, Niederlande, B.: Gareth Hughes und Judy Firmston Williams, Großbritannien, gewann mit Gareth Hughes und dem Britischen Team die Silbermedaille. Bereits 2019 gewann Sintano mit Gareth Hughes eindrucksvoll die Intermediaire I bei den britischen Dressurmeisterschaften in Stoneleigh. Und schon damals war sein Reiter überzeugt, dass Sintano van Hof Olympia es einmal in den Grand Prix-Sport schaffen würde: "Heute fühlte er sich hier im Viereck an wie ein Grand Prix-Pferd. Er hat ganz viel Talent, aber braucht nur noch etwas Geduld. Ich freue mich sehr für seine Besitzerin Judy, die ihn als Sechsjährigen gekauft hat, wir sind so begeistert von ihm. Der Grand Prix wird ihm sehr gut liegen, aber jetzt geht es erst einmal darum, Vertrauen, Stärke und Sicherheit aufzubauen." Mutter P.Siltana van Hof Olympia brachte auch den gekörten Hengst Santano v. Sandro Hit.

Atterupgaards Orthilia, geb. 2005, v. Gribaldi/Trak. a.d. Atterupgaards Olivia v. Donnerschlag, Z.: Kristine Munch Nielsen, Dänemark, B.: Blue Hors Aps, Dänemark, piaffierte unter Nanna Skodborg Merrald und dem Dänischen Team zu Bronze. Atterupgaards Orthilia begeistert sowohl im Sport als auch in der Zucht. 2009 paradierte die edle Stute auf dem Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede. Orthilias Tochter Atterupgaards O2 v. Belissimo wurde 2014 mit der If-Prämie im Rasteder Brillantring geehrt.

Knapp an einer Mannschaftsmedaille vorbei schrappte Dante Weltino OLD unter der Schwedin Therese Nilshagen auf Rang vier. Als bestes Schwedisches Paar qualifizierten sie sich für das Einzelfinale ebenso wie Sir Donnerhall II OLD unter der Französin Morgan Barbançon, Fidertraum OLD unter dem Österreicher Florian Bacher und Quaterboy unter der Schweizerin Estelle Wettstein. Übrigens wurden alle diese vier Finalisten auf der Vechtaer Auktion entdeckt. Schauen Sie in unsere Kollektion und sichern sich Ihren Dressurstar. Zur Kollektion.


Foto: Weihegold OLD v. Don Schufro und Isabell Werth. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz