MenüMenü
Logo

Feel Free OLD löst das Ticket

Im Rahmen der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden konnten viele Oldenburger Tänzer überzeugen. Zudem sicherten sich Feel Free OLD und Bernadette Brune das begehrte Ticket für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals in Frankfurt.

Apollo HS, geb. 2012, v. Apache a.d. Casablanca v. Davignon II - Placido, Z.: Dr. Stefan Tietje, Alfhausen, B.: Helena Stoop, Schweiz, und Philipp Ruwe belegten den vierten Platz in der Finalqualifikation sowie Rang fünf in der Qualifikation zur Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal.

Birkhof's Bohemian OLD, geb. 2016, v. Bon Coeur a.d. Rosa- Maria v. Rotspon - Lauries Crusador xx - World Cup I, Z.: ZG Schmitz- May, B.: Thomas Casper, Donzdorf, feierte mit Nicole Casper den Sieg im Kleinen Finale der fünfjährigen Dressurpferde.

De Angelo, geb. 2015, v. Blue Hors Don Schufro a.d. Florenz v. Stedinger - Dinard L - Ramiro, Z.: Heinz & Elisabeth Schulte, Ahlen, B.: Helgstrand Dressage A/s, Dänemark, begeisterte unter der Finnin Merita Hagren mit Bronze im Kleinen Finale der sechsjährigen Dressurpferde. De Angelo wurde 2017 zum Oldenburger Reservesieger gekürt und wechselte auf dem Hengstmarkt seinen Besitzer.

Desmond, geb. 2013, v. Desperado (ex: Darkboy) a.d. Alice II PWI v. Dimaggio - Classiker, Z.: Margaretha Böckmann, Garthe, B.: Lilly Messner, Österreich, und Philipp Ruwe erreichten in der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal den fünften Platz.

Djembe de Hus OLD, geb. 2015, v. Damon Hill a.d. Elfe v. Argentinus - Fahnenträger II/Trak., Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: S.a.r.l. Haras De Hus, Frankreich, behauptete den fünften Rang unter der Französin Jessica Michel Botton in der Qualifikation der sechsjährigen Dressurpferde.

Feel Free OLD, geb. 2013, v. Foundation a.d. Samantha v. Sandro Hit - Donnerhall, Z.: Indira Wallner, Schwinkendorf, B.: Gestüt Brune/Bernadette Brune, Westerstede, tanzte mit Bernadette Brune zum Sieg in der Qualifiaktion sowie der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, einem Prix St. Georges Special. Feel Free OLD wurde auf der Elite-Fohlenauktion 2013 entdeckt und gewann 2016 bei der Elite-Stutenschau in Rastede die Ic-Prämie.

Fürst Fernando, geb. 2013, v. Fürstenball a.d. Viva Rosaria v. Rosario - Sandro Song - Cordalmé - Tin Rocco - Kronprinz xx - Vollkorn xx, Z.: Indira Wallner, Schwinkendorf, B.: Claudia Kohl, Abtsgmünd, beeindruckte unter Katharina Hemmer auf dem Silberrang in einem Prix St. Georges Special, der Qualifikation zur Finalqualifikation des Nürnberger Burg-Pokal.

Fürstin Bea, geb. 2014, v. Fürstenball a.d. Gran Amour v. San Amour I - Rubinstein I - Feingau, Z.: Stall Troff, Jemgum, B.: Karsten Aberth, und die Polin Beata Stremler ritten im Kleinen Finale der siebenjährigen Dressurpferde auf den fünften Platz.

Fürst Kennedy, geb. 2015, v. Fürsten-Look a.d. Fiodora v. Don Kennedy - Contender - Tin Rocco, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Joao Moreira, Roberto Pedrosa Haras Do Drosa, brillierte mit dem Portugiesen Joao Moreira im Kleinen Finale der sechsjährigen Dressurpferde. Sein Bruder Buenos Dias v. Bordeaux wurde in Vechta gekört. Mutter Fiodora ist die Schwester von Kristy Oatleys Grand Prix-Pferd Ronan v. Riccione sowie von drei gekörten Hengsten First Class v. Florencio, den Oldenburger Prämienhengst Soprano v. Sandro Hit sowie einen gekörten Sohn des Don Primero. Fürst Kennedy stammt aus der Stutenfamilie der Flattopia.

Global Player OLD, geb. 2016, v. Grand Galaxy Win T a.d. Schurana v. Don Schufro - Rawage Quintus, Z.: HH Horses, Dänemark, B.: Hengsthaltung Helgstrand/Schockemöhle, Dänemark, überzeugte unter Eva Möller auf dem Bronzerang in der Finalqualifikation der fünfjährigen Dressurpferde sowie auf Platz vier im Finale. Global Player OLD war Oldenburger Siegerhengst 2018.

Valverdi, geb. 2015, v. Vivaldi a.d. Fürstin Classic v. Fürst Romancier - Sandro Hit - Classiker, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Urte Balciunaite, Litauen, und Urte Balciunaite wurden im Kleinen Finale der sechsjährigen Dressurpferde mit Silber dekoriert.

Foto: Feel Free OLD v. Foundation triumphierte unter Bernadette Brune. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz