MenüMenü
Logo

Doppelsieg im Großen Preis

Beim CSI****/CDI-W Salzburg, Österreich, feierten Varoune und Solid Gold Z einen Doppelsieg im Großen Preis. Zudem gewann Weihegold OLD Silber in der Weltcup-Kür.

Springen:

Carielle, OS, geb. 2007, v. Catapult a.d. Glonora Z v. Glorial, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hofgut Kaltenherberge, Dr. h.c. Thomas Straumann, Schweiz, sprang unter Géraldine Straumann aus der Schweiz zu Bronze in einem S*-Springen.

SIG Chaccinus, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Atrizia v. Acord II - Grannus - Inschallah AA, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sig International, USA, und Felix Haßmann jubelten in einer S****-Springprüfung über Bronze. Mutter Atrizia stelle ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Chaccus v. Chacco-Blue für Chad Fellows. 

Chalou, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Gremlina v. Baloubet du Rouet - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Equita Kft. Kiss Klaudia, Ungarn, belegte mit dem Italiener Emanuele Gaudiano im Großen Preis von Salzburg, einem 1,60 m-Springen, den sechsten Platz. Mutter Gremlina war unter dem Sportnamen Skylubet selbst erfolgreich in internationalen S-Springen unter Nicolas Pizarro und stellte weiterhin die S-erfolgreichen Cabalou v. Cento für Jörg Möller und Chabadu v. Chacco-Blue für Markus Merschformann.

Chamberlain, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Pilonia v. Araconit, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Primoz Rifelj, Slowakei, überzeugte unter Nina Pangersic in einer S**-Springprüfung, der zweiten Qualifikation des EY Cup U25, auf dem Silberrang sowie an vierter Stelle in einer S****-Springprüfung, dem EY Cup U25 Jumping World Finale.

Con Liberty, OS, geb. 2008, v. Contendro I a.d. Wienerin II v. Lord Liberty - Wendekreis, Z.: Franz-Rudolf Sanktjohanser, Löningen, B.: Christoph Kröll, Österreich, und der Österreicher Christoph Kröll wurden mit Bronzein einer S**-Springprüfung dekoriert. Con Liberty startete seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion in Vechta.

Curly Sue, geb. 2010, v. Clinton H a.d. Alice v. Carry Gold - Argentinus - Furioso II, Z.: Franz Josef Fischer, B.: Timur Leckebusch, Kanada, platzierte sich mit dem Kanadier Nikolaus Leckebusch-Peters in einem S*-Springen im Rahmen des EY Cup U25 an sechster Stelle. 

Diaroubet, OS, geb. 2012, v. Diarado a.d. Baldorra v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gospodarstwo Rolne Andrzej Oplatek, sicherte sich Silber unter dem Polen Andrzej Oplatek in einer S****-Springprüfung, dem EY Cup U25 Jumping World Finale. 

Kleons Jersey, OS, geb. 2011, v. Conte Bellini a.d. Jaspis v. Carte d’Or, Z.: Dr. Sigurd Kleon, Österreich, B.: Christoph Obernauer, Österreich, und der Österreicher Christoph Obernauer wurden in einer S**-Springprüfung Vierte.

Lordarco von Pachern, OS, geb. 2012, v. Lordanos a.d. Finnja v. Parco - Landor S - Contender, Z.: Gerd Sosath, Lemwerder, B.: Valentina Ylenia Calabro, Österreich, erfreute mit der Österreicherin Valentina Calabro in zwei S*-Springen auf dem fünften sowie sechsten Platz. 

Solid Gold Z, geb. 2011, v. Stakkato Gold a.d. Callinda Z v. Calvin Z - Leuthen - Ahorn Z, Z.: Albert Sprehe, Cloppenburg, B.: Zangersheide Stoeterij Nv, Belgien, beeindruckte unter Christian Ahlmann im Großen Preis von Salzburg, einem 1,60 m-Springen, auf dem Silberrang. Mutter Callinda Z stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Prämienhengst Cevin Costner v. Chico's Boy unter Jan Sprehe sowie die in internationalen S-Springen siegreiche KN Seicalla v. Seidon für Balazs Krucso.

Stargold, geb. 2011, v. Stakkato Gold a.d. Charme v. Lord Weingard - Contender, Z. u. B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen, B.: Elm Rock Bv, Niederlande, und Marcus Ehning freuten sich über Bronze in einer S***-Springprüfung. Großmutter Charmonie stelle ebenfalls den international S-erfolgreichen Contenders XC v. Concetto I unter Roger Yves Bost und Emanuel Andrade. Aus dem Mutterstamm 1333 kommt u.a. der OS-Siegerhengst Diamant de Quidam v. Diamant de Semilly. 

Varoune (ex: Oak Grove’s Vogelfrei), geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z - Zeus - Lavendel, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Eurohorse bvba, Belgien, flog mit dem Belgier Jos Verlooy zum Sieg im Großen Preis von Salzburg, einem 1,60 m-Springen. Großmutter Landlady schenkte insgesamt sechs in S-Springen erfolgreiche Nachkommen das Leben. 

Dressur:

Delaunay OLD, geb. 2006, v. Dr. Doolittle a.d. Fara v. Feinbrand, Z.: Ulrich Brinkhus, Drantum, B.: Patrik Kittel & Carol und Andrew Oatley, Schweden, und der Schwede Patrik Kittel piaffierten in einem Grand Prix auf den Bronzerang sowie auf Platz fünf in der Weltcup-Kür. Delaunay OLD wurde als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2006 in Vechta entdeckt. Er stammt wie die gekörten Hengste Diamonit I und II v. Diamond Hit sowie Fackeltanz OLD v. Florencio I aus der berühmten Stutenfamilie der Fackila.

Fiderdance, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Donna v. Don Schufro - Sandro Hit, Z.: Ekkehard Friedrich, Melle, B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co KG, Werder, tanzte mit Lena Waldmann in einem Grand Prix sowie Grand Prix Special auf den Silberrang. Der gekörte Hengst wurde 2011 auf dem Vechtaer Hengstmarkt an das Gestüt Bonhomme in Werder zugeschlagen. Aus diesem Mutterstamm entspringen u.a. die Vererber Donatelli I und II v. Donnerhall.

Atterupgaards Orthilia, geb. 2005, v. Gribaldi/Trak. a.d. Atterupgaards Olivia v. Donnerschlag, Z.: Kristine Munch Nielsen, Dänemark, B.: Blue Hors Aps, Dänemark, glänzte unter der Dänin Nanna Skodborg Merraldauf dem Bronzerang in einem Grand Prix und auf Platz vier in einem Grand Prix Special. Atterupgaards Orthilia begeistert wie Weihegold OLD sowohl im Sport als auch in der Zucht. 2009 paradierte die edle Stute auf dem Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede. Orthilias Tochter Atterupgaards O2 v. Belissimo wurde 2014 mit der If-Prämie im Rasteder Brillantring geehrt.

Sir Donnerhall II OLD, geb. 2006, v. Sandro Hit a.d. Contenance D v. Donnerhall, Z.: Maik Kanitzky, Herzberg, B.: Morgan Barbancon Mestre, Frankreich, und die Französin Morgan Barbançon rangierten in der Weltcup-Kür an sechster Stelle. Sir Donnerhall II OLD wurde auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2011 in Vechta als gefeierte Preisspitze nach Schweden zugeschlagen. 2008 paradierte der Hengst, dekoriert mit der Id-Prämie, auf der Oldenburger Körung. Sir Donnerhall II ist ein Vollbruder zu Stempelhengst Sir Donnerhall I, der bereits rund 80 gekörte Söhne stellt. Die Mutter des Sir Donnerhall I und II, Contenance D, geb. 1995, v. Donnerhall a.d. Contenance II v. Feldherr, Z.: Caroline Albrecht, Kruezen, zog auf der Oldenburger Elite-Stutenschau 1998 in Rastede in den Brillantring ein. Neben den gekörten Söhnen Sir Donnerhall I und II, stellte sie das Auktionspferd Ron Donnerhall v. Rubin-Royal.

Weihegold OLD, geb. 2005, v. Don Schufro a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Inge Bastian, Bargteheide, B.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, gewann mit Isabell Werth den Grand Prix und Silber in der Weltcup-Kür. Weihegold OLD paradierte 2008 als Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. 2009 sicherte sie sich mit Kira Wulferding die Bronzemedaille auf dem Bundeschampionat in Warendorf. 2010 platzierte sich das Paar im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. Weihegold OLD stammt aus dem erfolgreichen Weissena-Stamm.

Foto: Varoune v. Verdi unter Jos Verlooy. (Caremanns)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz