MenüMenü
Logo

Cornet wird Lehrpferd

Der auffällig gezeichnete Oldenburger Cornet sprang bereits unter einigen Reitern auf internationalem Top-Niveau. Nun wird er Lehrmeister für eine junge Amazone.

Cornet, geb. 2004, v. Cornet Obolensky a.d. Celine v. Caletto I - Lombard, Z.: Sabine Sternnagel-Boettger, Aschheim,  B.: Lou Puch, Schweiz, kennt man eigentlich unter dem Sattel von Irma Karlsson, SWE, Lauren Hough, USA, und später Daniel Deußer. Mit dem deutschen Championatsreiter war der auffällig gezeichnete Schimmel bis auf Fünf-Sterne-Niveau erfolgreich. Nach einer Zwischenstation beim Schweizer Nachwuchsreiter Anthony Bouquard hat Cornet nun seine Box im Stall von Goldmedaillengewinner der Paralympischen Spiele in London 2012 und Rio de Janeiro 2016, Pepo Puch, bezogen. Der inzwischen 17-jährige Wallach sei noch topfit und soll Lehrpferd für dessen Tochter Lou werden, die selbst schon international bis Zwei-Sterne-Niveau reitet und bei Thomas Fuchs trainiert.  

Foto: Cornet v. Cornet Obolensky unter Daniel Deußer. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz