MenüMenü
Logo

Capri und Carlo triumphieren

Die Oldenburger Springpferde konnten nicht nur beim internationalen Springturnier in Riesenbeck überzeugen, sondern auch in Opglabbeek und Oliva.

CSI** Riesenbeck:

Campai, OS, geb. 2011, v. Chacco-Blue a.d. L’Harmoni v. Landcapitol - Lorenz, Z.: Harm Thormählen, Kollmar, B.: Makiko Yamagata, und der Japaner Takashi Haase Shibayama beeindruckten in einer S*-Springprüfung auf dem Silberrang sowie auf Platz vier im Großen Preis, einem 1,45 m-Springen.

Capri, OS, geb. 2013, v. Gentleman a.d. Cadour v. Cador - Contender - Prinz Gaylord - Gotthard, Z.: Rothenberger im Gestüt Erlenhof OHG, Bad Homburg, B.: Andrea Hoppe, brillierte unter dem Iren Jonathan Gordon in einem 1,45 m-Springen. Mutter Cadour war selbst 1.50 m-erfolgreich unter Teike Carstensen. Capris Großmutter Copa D’oro glänzte ebenfalls mit Erfolgen auf 1.50 m-Niveau mit Yves Houtackers.

Chaccmo, geb. 2010, v. Chaccomo a.d. Norma v. C-Indoctro, Z.: Hans-Jürgen Wiebusch, Fredenbeck-Wedel, B.: Kristin Kruse, Zeven, sicherte sich mit Mylen Kruse in einer S*-Springprüfung den fünften Platz. Mutter Norma stellte mit Balou du Rouet zudem den S-siegreichen Balduin für Mylen Kruse sowie die beiden Chacco-Blue-Nachkommen Chacco’s Son, geb. 2011, der unter Harm Wiebusch international in der schweren Klasse Fuß fassen konnte und Chacco’s Lady, geb. 2012, für Christian Temme.

Crüger, OS, geb. 2007, v. Converter a.d. Diomara v. Kolibri - Diskus, Z.: Dr. Andreas Kersten, Kettensis, B.: Sportpferde M & M Haunhorst, Hagen am Teutoburger Wald, und Max Haunhorst wurden Sechste in einem S*-Springen. Mutter Diomara stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Cruzianer v. Cassinus für Friederike Kersten.

Landano OLD, geb. 2009, v. Lord Pezi a.d. Landora v. C-Indoctro - Landcapitol, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Mario Stevens, Molbergen, holte unter Mario Stevens Bronze in einer S*-Springprüfung. Mutter Landora stellte die in Vechta gekörten Hengste Coumario v. Coupie und Novum v. Numero Uno. Großmutter Landana brachte die S-erfolgreichen Springpferde Turbud Caesar v. C-Indoctro unter Sarah Möller-Pedersen, Contuctor v. C-Indoctro unter Marvin Drenkhahn sowie Mario Stevens Seriensiegerin Corlanda OLD v. Cordalmé.

Lohengrin, OS, geb. 2011, v. Lord Pezi a.d. Zoe v. Zeus - Goldlack, Z.: Rolf Hollenbeck, Bramsche, B.: Elena Eppler, Oberursel, landete mit Elena Eppler an vierter Stelle in einem S*-Springen. Lohengrin wurde 2014 in Vechta gekört und wechselte auf dem Hengstmarkt seinen Besitzer. Mutter Zoe war selbst S-erfolgreich unter Sebastian Hollenbeck und stellte ebenfalls die in Weltcup-Springen erfolgreiche No father’s girl für Gilbert Böckmann.

 

CSI** Opglabbeek, Belgien:

Calisto Blanc, OS, geb. 2014, v. Cantolar a.d. Cartirell v. Cartogran, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Ballywalter Stables, Irland, wurde unter dem Iren Harry Allen in einer 1,35 m-Springprüfung für siebenjährige Springpferde mit Silber dekoriert.

Carlo, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Gina Balou v. Balou du Rouet - Corradino - Grannus, Z.: Bernd Huslage Jun., Essen, Z.: Ballywalter Stables, Irland, und Harry Allen flogen in einem S**-Springen zum Sieg. Carlo paradierte 2017 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta. 

Chades of Blue, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Zamite M v. Diamant de Semilly - Narcos II - Landgraf I - Caletto I, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Dunwalke, jubelte mit dem Niederländer Ruben Romp in einer 1,45 m-Springprüfung über Silber. Mutter Zamite M stellte ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Chacco De Semilly unter Laura Rochell und Alois Pollmann-Schweckhorst.

CSI** Oliva, Spanien:

Carayuno, OS, geb. 2012, v. Carambole a.d. Majuna v. Matador xx - Direx, Z. u. B.: Tjeert Rijkens, Elmshorn, und der Däne Lars Bak Andersen platzierten sich an sechster Stelle in einem S*-Springen. Mutter Majuna war selbst S-erfolgreich unter Janine Rijkens.

Carlotta, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Ramanuja v. Balou du Rouet - Ramino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stoeterij Black Horses & Fam. Roex, Belgien, sprang mit dem Niederländer Johnny Pals in einer S**-Springprüfung auf den fünften Platz.

Cool Cash, geb. 2011, v. Cadensky a.d. V-Dolly v. Dollar Dela Pierre - Carolus - Calypso II, Z.: Dirk Ahlmann, Reher, B.: Travis Leon, Jackson Reed Stephenson, Großbritannien, belegte unter dem Briten Jackson Reed Stephenson in einem S**-Springen den vierten Rang. Großmutter G-Casablanca stellte u.a. den gekörten Cantoblanco v. Canto, S-erfolgreich unter Leonie Böckmann.

La Luna, geb. 2009, v. Ludwig von Bayern a.d. Golden Air v. Argentinus - Grannus, Z.: Dr. Bernhard Janetzko, Garrel, B.: Abdullah Al Roudan, und der Däne Lars Bak Andersen wurden in einer S**-Springprüfung mit Bronze sowie Platz vier in einem S*-Springen belohnt.

Foto: Capri v. Gentleman unter Jonathan Gordon. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz