MenüMenü
Logo

Botakara OLD und Bankimoon siegreich

Botakara OLD und Bankimoon feierten bei den Urban ClassX in Holle-Wüstling Siege in schweren Springen.

Anima, OS, geb. 2013, v. Action-Breaker a.d. Activity v. Quite Easy I - Azett - Dynamo - Salem, Z.: MH Verwaltung und Betrieb GmbH, Rehburg-Loccum, B.: Sportpferde Michel e.K., Winkelsett, und Hendrik van der Veer glänzten in einer M*-Springprüfung auf dem Bronzerang. Anima wurde 2018 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta entdeckt.

Balou Star, geb. 2005, v. Balou du Rouet a.d. Quenada Z v. Quick Star - Domino, Z.: Hans-Otto Nos, Ortenberg, B.: Udo Oppermann, Schweiz, erfreute unter Katharina Wulfers auf dem fünften Rang in einem M**-Springen sowie an sechster Stelle in einer M*-Springprüfung. Balou Stars Mutter brachte ebenfalls den mit Tobias Schwarz in S-Springen erfolgreichen Crack v. Centauer Z.

Bangkok Girl PP, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Blanalde v. Quo Vadis - Welt As - Admiral I, Z.: Heinz Vogel, Schnaittach, B.: Corinna Rader, Wesseling, sprang mit Holger Wulschner in einem S***-Springen auf den sechsten Platz. Mutter Blanalde stellte zudem den S-erfolgreichen Caliber v. Candidatus für Patrik Majher.

Bankimoon, OS, geb. 2009, v. Burberry a.d. Con Girl v. Con Capitol - Renoir I - Beach Boy, Z. u. B.: Gestüt Sprehe GmbH, Lastrup, feierte unter Daniela Theelen den Sieg in einem S*-Springen sowie Rang fünf in einer 1,50 m-Springprüfung. Bankimoon wurde 2011 in Vechta gekört.

Botakara OLD, geb. 2012, v. Balou du Rouet a.d. Escada v. Espri - Grannus, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Anne Haase, Fischerhude, und Mario Stevens triumphierten in einer S**-Springprüfung. Botakara wurde 2015 bei der Elite-Stutenschau in Rastede mit der Ib-Prämie ausgezeichnet und gewann im folgenden Jahr den Titel der Oldenburger Landeschampionesse der vierjährigen Springpferde. Mutter Escada stellte ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Stakkato Special v. Stakkato Gold unter Otto und Henry Vaske sowie Charming’s Spezial v. Charming Boy, S-erfolgreich in USA unter Allison Kroff.

Casablanca, OS, geb. 2012, v. Cashmoaker a.d. Mon Couer v. For the Moon - Ludwig von Bayern - Cordial Medoc, Z.: Otto Emde, Korbach, B.: Peter Wendeln, Oldenburg, beeindruckte mit Jaqueline Bührmann in einem M**-Springen auf dem Silberrang. Mutter Mon Couer ist selbst in S*-Springen siegreich. Casablanca startete ihre Karriere 2015 auf der Herbst Elite-Auktion 2015.

Castello, OS, geb. 2014, v. Castino a.d. Coriell v. Cordial Medoc - Sandro, Z. u. B.: Insa Ostermann, Mellinghausen, wurde Vierter unter Dennis Heyer in einem M**-Springen.

Cenchacca Blue PS, OS, geb. 2012, v. Centadel a.d. Rebaccia v. Chacco-Blue - Andiamo Z, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Enno Klaphake belegten in einer S*-Springprüfung den fünften Platz. Mutter Rebaccra ist besser unter ihrem Sportnamen Chacciana bekannt. Sie sammelte Siege und Platzierungen in internationalen schweren Springen.

Cindy R, OS, geb. 2012, v. Clarimo a.d. Quinta v. Quidam de Revel - Argentinus, Z. u. B.: Dietmar Rohling, Haren, sicherte sich mit Philipp Schulze Topphoff den vierten Rang in einem M**-Springen. Ihre Geschwister Cornet Olensky R, v. Cornet Obolensky, und Clim Bim, v. Cassus, sind in schweren Springen platziert.

Chatto, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Cara Mia v. Alexis - Carprilli, Z.: Paul Haverkamp, Holdorf, B.: Jasper Kools, Diepholz, rangierte in einer S**-Springprüfung unter Jasper Kools an vierter Stelle. Chatto ist ein Bruder zu der international erfolgreichen Come on Mia v. Come On, die inzwischen unter dem Sattel von Björn Nagel begeistert. Come on Mia wurde auf der Herbst Elite-Auktion 2008 für 62.000 Euro an das Gestüt Sprehe zugeschlagen. Mutter Cara Mia war selbst im Parcours bis zur Klasse M unter Lore Haverkamp erfolgreich.

Christiano F, OS, geb. 2014, v. Christian a.d. Reizende FM v. Recaro Brillant, Z.: Diedrich Fick, Buxtehude, B.: Domenico Morosoli, Schweiz, und Lennard Runge freuten sich über Bronze sowie Rang vier in M**-Springen. Zu einem Höchstgebot wechselte Christiano im Rahmen der 65. Winter Mixed Sales als vierjähriger den Besitzer. Christiano teilt mit den 1,60 m-Parcours erfolgreichen Cashman Landadel unter der Norwegerin Thea-Marie Tangen sowie Lady Kokett unter Steffen Engfer die Mutterlinie.

Chrystal, geb. 2014, v. Cola Zero a.d. Volle Freude v. Voltaire - Calypso II, Z.: Anne Haase, Fischerhude, B.: BG Stevens u. Anne Haase, behauptete den sechsten Platz mit Mario Stevens in einer M**-Springprüfung. Die Stute war 2018 gefeierte Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. Die sprunggewaltige Stute bekam in ihrer Leistungsprüfung die Höchstnote von 10,0 fürs Freispringen. Ihre Mutter Volle Freude war selbst in Springpferdeprüfungen Klasse M siegreich unter Thomas Heineking und platzierte sich an zehnter Stelle beim Bundechampionat der fünfjährigen Springpferde 2005.

Contendro’s Wilde Hilde, geb. 2008, v. Contendro I a.d. Aleska v. Cordial Medoc - Zeus - Inschallah AA - Furioso II, Z.: Jürgen Stückemann, Vörden, B.: Vivien Blandfort, Titz, platzierte sich unter Paweena Hoppe in einer S***-Springprüfung an vierter Stelle. Mutter Aleska ist Mutter von drei weiteren S-platzierten Pferden. Neben Qualeska, v. Quidam’s Rubin, schenkte sie auch Cronos, v. Contendro I, sowie Agnetha, v. Quidam’s Rubin, das Lebens.

Conthina PS, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Leomitage v. Armitage - Baloubet du Rouet, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, holte den sechsten Platz mit Patrick Stühlmeyer in einem M**-Springen.

Kariano, OS, geb. 2014, v. Kannan a.d. Jana v. Couleur-Rubin - Zeus, Z.: Paul Wendeln, Garrel, B.: Peter Wendeln, Oldenburg, und Jaqueline Bührmann wurden in einem M*-Springen mit Bronze dekoriert. Kariano stammt aus der renommierten Stutenfamlie der Jonande, aus der u.a. der in Großen Preisen erfolgreiche Aquarell PW v. Argentinus unter Joachim Heyer entspringt. Kariano ist ein Bruder der OS-Siegerstute 2013 Jurwina v. Diarado sowie der in schweren Springen erfolgreichen Doriano v. Diarado und Strombuli v. Stalypso.

Lilly M, OS, geb. 2013, v. Numero Uno a.d. Landpilotin v. Landcapitol - Lord-Farn - Pilot, Z. u. B.: Thomas Michel, Großenkneten, erreichte unter Jasper Kools in einer S*-Springprüfung den sechsten Platz.

Ludwigslust, geb. 2009, v. Ludwigs As a.d. Con Amore v. Continue - Grannus, Z. u. B.: Ulrike Bergmann, Bremen, überzeugte mit Hergen Forkert in einer S**-Springprüfung auf dem sechsten Rang

Messara Blue PS, OS, geb. 2014, v. Messenger a.d. Car de Blue v. Cartogran - Chacco-Blue - Quick Star, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Lennard Runge ritten auf den fünften Platz in einem M**-Springen.

Messthago PS, OS, geb. 2014, v. Messenger a.d. Cothaga v. Carthago - Continue - Grannus - Favorit, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, gewann Silber unter Philip Rüping in einer M*-Springprüfung. Cothaga ist zudem Mutter der in schweren Springen platzierten Quinthaga.

Quality time of Love, OS, geb. 2013, v. Quality Time a.d. Cordeville v. Contender - Caletto I, Z.: Ferdi Hinners-Krogmann, Lohne, B.: Daniela Marschall, Badbergen, jubelte mit Tihomir Dyankov in einem M*-Springen über Bronze. Mutter Cordeville stellt den gekörten und in schweren Springen erfolgreichen Arconletto, v. Argentinus, die ebenfalls in schweren Springen platzierten Vollschwestern Circle of Love und Cor Centa, v. Cento, sowie den S-siegreichen Leo, v. Landfein. Quality time of Love paradierte 2018 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta.

Quidditsch, geb. 2010, v. Quintender a.d. Chayenne v. Cordalmé Z - Landor S, Z.: Carsten Riechert, Hamburg, B.: Hanseatic Sporthorses Ac, und Benjamin Wulschner begeisterten in einem S*-Springen auf dem Bronzerang.

Quite Qualentina, geb. 2014, v. Quality a.d. La Costa v. Landor S - Corofino I - Landgraf I, Z.: Alfons Brüggehagen, Cloppenburg, B.: Franz-Josef Kleine Lamping, wurde unter Arend Westerholt in einer M*-Springprüfung mit Silber belohnt.

Nc Verso Red Wine, OS, geb. 2012, v. Vigo D‘Arsouilles a.d. Dina Blue RK v. Mr. Blue - Sandro - Grannus, Z.: Malgorzata & Tomasz Siergiej, Polen, B.: Natalia Czernik, Polen, sprang mit Enno Klaphake auf den fünften Platz in einer S**-Springprüfung. Ur-Großmutter Gigantin stellte beispielsweise den Spitzenvererber For Pleasure v. Furioso II für Marcus Ehning, u.a. Mannschafts-Olympiasieger in Sydney 2000.

Foto: Bankimoon v. Burberry triumphierte unter Daniela Theelen. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz