MenüMenü
Logo

Global Champions in Vechta

 „Comme il faut hat einen sehr starken Charakter, ist sehr selbstbewusst und ein echtes Ausnahmepferd – für mich persönlich gehört er zu den besten Pferden der Welt“, sagt Marcus Ehning über seinen Wunderhengst Comme il faut. Bei der 3. Oldenburger Online Special Edition haben Sie die einzigartige Chance sich Ihren ganz besonderen Comme il faut-Nachkommen zu sichern.

Comme Corrado, Kat. Nr. 39, v. Comme il faut - Corrado I - Alcatraz - Calypso I und Vater Comme il faut (oben) mit Marcus Ehning. (de Koster/gr. Feldhaus)


Hengstanwärter Comme Corrado, Kat. Nr. 39, v. Comme il faut - Corrado I - Alcatraz - Calypso I: Vater Comme il faut entspringt der Idealkombination von Cornet Obolensky und Ratina Z und gewann 2019 mit Marcus Ehning Team-Silber bei der EM in Rotterdam im Parcours. Mutter Aborrada stellte bereits den in Vechta gekörten Kétanou v. Kalaska de Semilly und die in 1,45 m-Springen erfolgreiche Isida v. Berlin/Maria Madenova. Aus der dritten Mutter Parole ging auch der legendäre Cristallo v. Caretino für Richard Spooner hervor.

Global Champions Tour-Sieger Chilli Willi unter Nicola Philippaerts (oben) präsentiert ein brillantes Stutfohlen für die Online Auktion: Chilli Club, Kat. Nr. 47, v. Chilli Willi - Chambertin - Heraldik xx - Lefevre. (de Koster/gr. Feldhaus)


„Chilli Willi will wirklich keinen Fehler machen. Er ist so eifrig, so gut und so frisch. Das gibt mir einen Schub für den Rest der Saison“, beschreibt Nicola Philippaerts seinen Global Champions Tour-Sieger Chilli Willi. Für die Online-Auktion stellt der Hengst das brillante Stutfohlen Chilli Club, Kat. Nr. 47, v. Chilli Willi - Chambertin - Heraldik xx - Lefevre. Großmutter Baluga ist die Schwester von drei internationalen Spitzenpferden: Banda de Hus/1,60 m mit Kevin Staut, Cool Down/1,60 m mit Ludger Beerbaum und Janne-Frederike Meyer-Zimmermanns große Nachwuchshoffnung Lima OLD/1,45 m.

„Er ist ein wahres Naturtalent. Er ist meiner Meinung nach ein Rohdiamant mit allem Potential“, beschriebt Willem Greve seinen Vize-Weltmeister Grandorado TN. Grande Casall, Kat. Nr. 48, v. Grandorado TN - Cascadello I - Quirado - Lavall I, ein Hengstanwärter wie aus dem Bilderbuch. Die dritte Mutter Happy Laura, aus dem Stamm 890, ist die Vollschwester der Mutter des legendären Casall ASK/Rolf-Göran Bengtsson.

Die Oldenburger Special Edition startet am 10. Juni online auf der Oldenburger Homepage und endet am Sonntag, 14. Juni ab 18.00 Uhr. Die Springkollektion begeistert mit vielversprechenden Talenten für den großen Sport. Rund um den Globus haben Sie die Möglichkeit Ihren Favoriten bequem von zu Hause zu ersteigern.

Registrieren Sie sich ganz einfach und los geht’s. Sie haben Fragen zur Oldenburger Online Special Edition? Dann wenden Sie sich gerne jederzeit an das Oldenburger Supportteam unter Tel. +49(0)173-7573538 oder per E-Mail an support@oldenburger-pferde.com. Alternativ können Sie sich ganz bequem von zuhause unser Tutorial „So funktioniert die Oldenburger Online Special Edition“ anschauen. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie für Ihren Wunschkandidaten bieten.

Einen Überblick über die gesamte Kollektion finden Sie auf der Oldenburger Website.

Beratung und Kundenservice:

Springpferde:
Philip Bölle: +49(0)171-1893792 oder boelle.philip@oldenburger-pferde.com

Informationen, Telefon-Bietaufträge und Katalogbestellungen:
Elisabeth Gerberding: +49(0)4441-935512 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com
Heike Arends: +49(0)4441-935531 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

Vize-Weltmeister Grandorado TN unter Willem Greve (oben) und sein Sohn Grande Casall, Kat. Nr. 48, v. Grandorado TN - Cascadello I - Quirado - Lavall I. (de Koster/gr. Feldhaus)
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz