MenüMenü
Logo

Zwei Siege für Gaudianos Flugzeuge

Beim CSI**** St. Tropez, Frankreich, feierte neben der erfolgsverwöhnten Carlotta auch Boxennachbar Calgary einen Triumph.

Calgary, OS, geb. 2012, v. Centadel a.d. Chaccana v. Chacco-Blue, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gaudiano Sporthorses S.R.L., Italien, und der Italiener Emanuele Gaudiano führten in einer S*-Springprüfung die Ehrenrunde an.

Carlotta, OS, geb. 2009, v. Chaccomo a.d. Quick Centora v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Equita Kft, Ungarn, entschied mit Emanuele Gaudiano ein 1,45 m-Springen für sich. Dem Mutterstamm entspringt die zweifache Mannschaftseuropameisterin Continue B v. Continue für die Britin Gemma Johnsey-Plumley sowie der gekörte und S-erfolgreiche Coupe de Alb v. Coupe de Coeur für Marian Müller.

Cornetboy, OS, geb. 2009, v. Cornet's Stern a.d. Gwendila v. Colander, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Karen Polle, Japan, platzierte sich unter der Britin Emma Stoker in einer S*-Springprüfung an vierter Stelle.

Foto: Carlotta v. Chaccomo siegte unter Emanuele Gaudiano. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz