MenüMenü
Logo

Zwei Mal Bronze bei den Deutschen Meisterschaften

Beim CSI*** Riesenbeck freuten sich Carouge und Landano OLD über Bronze in der Endabrechnung der Deutschen Meisterschaften.

Baloubet, OS, geb. 2004, v. Balou du Rouet a.d. Werbina Girl v. Grandeur - Zeus, Z.: Frank u. Susann Kannegiesser, Espenau, B.: Stevens Sportpferde GmbH, Molbergen, sicherte sich mit Mario Stevens in einer S*-Springprüfung den fünften Platz. Baloubets Vollbruder Grand Balou feiert internationale Top-Erfolge unter dem Sattel von Geir Gulliksen. Großmutter Zenny v. Zeus war selbst in der schweren Klasse unter Elke Fischer erfolgreich.

Carouge, OS, geb. 2010, v. Carinue a.d. Nuriosa Rouge v. Papillon Rouge, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Maja Möltgen, Mülheim/Ruhr, und Sarah Nagel-Tornau gewannen Bronze in der Endabrechnung der Deutschen Meisterschaften der Springreiterinnen.

Chico Bonito, OS, geb. 2011, v. Chacco-Blue a.d. Rarita Colen v. Burggraaf, Z.: Ina Hörnschemeyer, Osnabrück, B.: Lutz Goessing, Steinhagen, wurde mit Silber unter Tim Rieskamp-Goedeking in einem 1,45 m-Springen belohnt. Mutter Rarita Colen war unter dem Sportnamen Bulgari selbst erfolgreich in schweren Parcours unter Ina Hörnschemeyer. Sie stellte ebenfalls den in S-Springen siegreichen Centagraaf v. Centadel unter Karl Brocks.

Cote de Pablo, OS, geb. 2012, v. Chacco’s Son I a.d. Aida v. Argentinus - Quattro B, Z.: Bernhard Gerdes, Lindern, B.: Sportpferde René Tebbel GmbH, Emsbüren, begeisterte mit Justine Tebbel auf dem Bronzerang in einer S**-Springprüfung, der Qualifikation zum U25 Springpokal. Mutter Aida stellte ebenfalls den gekörten und S-erfolgreichen Landser v. Landor S für Annina Nordström.

Edo Sandra, OS, geb. 2012, v. Eldorado van de Zeshoek a.d. Cariena Lady v. Sandro Boy, Z.: Gestüt Lewitz, B: Heiner Ortmann Sportpferde, Zolling, und Michael Jung jubelten über Silber in einer S*-Springprüfung.

Landano OLD, geb. 2009, v. Lord Pezi a.d. Landora v. C-Indoctro - Landcapitol, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Mario Stevens, Molbergen, und Mario Stevens wurden in der Endabrechnung der Deutschen Meisterschaften der Springreiter mit Bronze dekoriert. Mutter Landora stellte die in Vechta gekörten Hengste Coumario v. Coupie und Novum v. Numero Uno. Großmutter Landana brachte die S-erfolgreichen Springpferde Turbud Caesar v. C-Indoctro unter Sarah Möller-Pedersen, Contuctor v. C-Indoctro unter Marvin Drenkhahn sowie Mario Stevens Seriensiegerin Corlanda OLD v. Cordalmé.

PB Stagenta, OS, geb. 2009, v. Stakkatol a.d. Sigenta v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Paul Bücheler, Schweiz, behauptete unter Pia Reich in der Endabrechnung der Deutschen Meisterschaften der Springreiterinnen den sechsten Platz.

Foto: Bronzemedaillengewinner Landano OLD v. Lord Pezi und Mario Stevens.

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz