MenüMenü
Logo

Oldenburger triumphieren

In Ankum konnten sich Dedale de Hus und die Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals in Frankfurt qualifizieren. Und auch der Vorjahressieger des Nürnberger Burg-Pokal Finals Total Hope OLD unter Isabel Freese siegte in Ankum in einer Intermediaire II.

Apollo HS, geb. 2012, v. Apache a.d. Casablanca v. Davignon II - Placido, Z.: Dr. Stefan Tietje, Alfhausen, B.: Helena Stoop, Schweiz, erfreute unter Philipp Ruwe in einem St.Georg Special*, der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, an sechster Stelle.

Dedale de Hus, geb. 2012, v. Don Juan de Hus a.d. Walkyrie de Hus v. Fürst Heinrich - Wanderbursch II, Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: Masahiro Kosaka, Japan, und die Schwedin Malin Wahlkamp-Nilsson entschieden in zwei St.Georg Special*, unter anderem die Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, für sich.

Don Finito, geb. 2013, v. Don Schufro a.d. Sorena M v. Sandro Hit - Rubioso N - Zeus - Furioso II, Z.: Josef Meuwissen, Selfkant, B.: Brigitte Hahn, Tangstedt, begeisterte mit Friederike Tebbel auf dem vierten Platz in der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal und auf Rang sechs in einem weiteren St.Georg Special*. Der Hengst startete seine Karriere auf der Oldenburger Sattelkörung 2016 mit einem positiven Körurteil. Auf der anschließenden Frühjahrs Elite-Auktion wechselte der imposante Hengst in den Besitz der Familie Hahn.

Dubarry S, geb. 2012, v. Don Juan de Hus a.d. Dorina HS v. Davignon I, Z.: ZG Thomas und Melanie Schwalm, Schwalmstadt, B.: Amelie Kruse, belegte unter Iris Hannöver in einer Dressurprüfung der Klasse S* den Bronzerang sowie Platz sechs in einem Prix St. Georges. Dubarry S startet ihre Karriere 2017 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta.

For Romance I OLD, geb. 2009, v. Fürst Romancier a.d. Gesina v. Sir Donnerhall I - Don Schufro - Sandro - Gepard, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen GmbH, Löningen, und Therese Nilshagen jubelten über Bronze in einem Grand Prix. Die Vollschwester des Siegerhengstes ist die Oldenburger Siegerstute und Bundeschampionesse Fasine OLD. For Romance OLD wechselte auf dem Oldenburger Hengstmarkt seinen Besitzer.

Harmonie von der Heide, geb. 2008, v. San Amour I a.d. Halbton von der Heide/Trak., Z.: Schwadroneur - Kennedy, Z.: Manfred Rüter, Dorsten, B.: Meike Reisbeck, Feldkirchen-Westerham, brillierte mit Hannah Cichos in einer Dressurprüfung der Klasse S***.

Montevideo, geb. 2012, v. Millennium a.d. Sissi v. Sancisco - Wind Dancer, Z.: ZG Helga und Peter Wurzer, Datzetal, B.: Gestüt Sprehe GmbH, Benstrup, tanzte unter der Australierin Simone Alexandra Pearce in einem St.Georg Special* auf den vierten Platz.

Harmony’s Sanrino RHP, geb. 2009, v. San Remo a.d. Feldhit II v. Welt Hit II - Rubinstein I - Barsoi xx, Z.: Elisabeth Berger, Windlach, B.: Harmony Sporthorses, USA, und Michael Klimke piaffierten zu Silber in einer Grand Prix Kür und auf Rang vier in einem Grand Prix.

San Simeon, geb. 2010, v. Sir Donnerhall I a.d. Jovanna v. Johnson - Welt Hit II - Barsoi xx, Z.: Walter Hinrichs, Westerstede, B.: Dr. Wolfram Weiland, Rosengarten, überzeugte mit Kristin-Leonie Weiland in einer Dressurprüfung der Klasse S*** an sechster Stelle.

Total Hope OLD, geb. 2012, v. Totilas a.d. Weihegold v. Don Schufro - Sandro Hit, Z.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, B.: Lone Boegh-Henriksen und Paul Schockemöhle Hengsthaltung GmbH, Mühlen, und Isabel Freese jubelten über den Sieg in einer Intermediaire II. Bei der WM der Jungen Dressurpferde sicherte sich der Rappe die Bronzemedaille bei den Siebenjährigen unter Isabel Freese aus Norwegen und gewann im Dezember dann das Finale des Nürnberger Burg-Pokals. Seine Mutter ist keine Geringere als Multichampionesse Weihegold OLD. Total Hope OLD stammt aus der berühmten Stutenfamilie der Weissena, welche u.a. die gekörten Hengste Lux Dressage Statesman OLD v. Stedinger, Inselfürst v. Inschallah AA, Canaster I und II v. Caprimond sowie Triumphator und Top of Class v. Titus, hervorbrachte.

Weekend Fun, geb. 2001, v. Welt Hit II a.d. Ekarella v. Rubinstein I - Top of Class, Z.: Gerold Meiners, Lemwerder, B.: Hof Kasselmann GmbH & Co. KG, Hagen am Teutoburger Wald, siegte mit Bianca Kasselmann in einem Grand Prix und einer Grand Prix Kür. Aus dieser Stutenfamilie stammen u.a. die gekörten Hengste Widukind v. Waldschütz sowie Glorieux v. Goldstern.

Weihestolz, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Dr. Jobst Hartmann, Hodorf, B: Elisa Braune, Wiefelstede, beeindruckte unter Iris Hannöver auf dem Bronzerang in einem Prix St. Georges sowie mit Platz sechs in einer Dressurprüfung der Klasse S*. Auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2013 erkannte Alexander Flath die Qualität dieser Stute und ersteigerte die edle Dame. Weihestolz ist eine Schwester zu Multichampionesse Weihegold OLD v. Don Schufro, die 2008 als Siegerstute in Rastede glänzte. Ein weiterer prominenter Bruder der Weihestolz ist das Auktions-Spitzenfohlen Total Recall v. Totilas, welches über die Herbst Elite-Auktion für 200.000 Euro in einen renommierten Dressurstall wechselte. Weihestolz stammt aus der berühmten Stutenfamilie der Weissena.

Foto: Der Totilas-Sohn Total Hope OLD aus der berühmten Weihegold OLD. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz