MenüMenü
Logo

Oldenburger starten mit Siegen ins neue Jahr

Beim K+K Cup in Münster starteten sowohl die Oldenburger Spring- als auch Dressurpferde mit Siegen in der schweren Klasse ins neue Jahrzehnt.

Dressur:

Destiny OLD, geb. 2009, v. Desperados a.d. Samira v. Sandro Hit, Z.: Diedrich Wiggers, Stadland, B.: Albert Sprehe, Löningen-Benstrup, piaffierte mit Kristina Bröring-Sprehe in einem Grand Prix sowie Grand Prix Special auf den vierten Platz. Kristina Bröring-Sprehe übernahm den Sohn ihres Championatspferdes Desperados im März 2017 von der Österreicherin Sandra Nuxoll. Unter Sandra Nuxoll war Destiny OLD bereits S-siegreich und präsentierte sich im Finale des Nürnberger Burg-Pokals in Frankfurt. Der bewegungsstarke Wallach begeisterte bereits als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2009 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Seine Großmutter Sanara brachte in Anpaarung mit Balou du Rouet das international hocherfolgreiche Springpferd Balou de Coeur Joye für den Italiener Lorenzo de Luca.

Feu D'Or, geb. 2009, v. Fackeltanz a.d. Bonita v. Rohdiamant - De Niro, Z: Jürgen Fetzer, Zimmern o.R., B: Gestüt Bonhomme GmbH & Co. KG, Werder, erfreute unter Lena Waldmann in einer Intermediaire I, dem Finale der regionalen Tour, auf dem Bronzerang sowie an fünfter Stelle in einer Dressurprüfung der Klasse S*. Der Fackeltanz-Sohn wechselte auf dem Oldenburger Hengstmarkt seinen Besitzer.

Florine OLD, geb. 2012, v. Foundation a.d. Lola v. Lauries Crusador xx - Grand Cru, Z.: Klaus Gustenberg, Osnabrück, B.: Kirsten Grawunder, und Maike Mende begeisterten in einer Dressurprüfung der Klasse S* auf dem vierten Platz.

Friedolin, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Widona v. De Niro - Plaisir d’Amour - Rubinstein I, Z.: Georg Bischoff, Wardenburg, B.: Friedhelm Henning, Gondelsheim, siegte mit der Australierin Hayley Beresford in einer Intermediaire II und freute sich über Silber in einem Kurz-Grand Prix. Großmutter Wendy brachte in Anpaarung mit Fürst Romancier den gekörten Fürstbischof.

Matchball OLD, geb. 2012, v. Millennium/Trak. a.d. Wenira v. De Niro - Westminster, Z.: Helga Lütje, Uplengen-Remels, B.: Johann Hinnemann und Thomas Voss, belegte unter Stefanie Wolf in einem St. Georg Special Rang drei sowie Rang fünf. Matchball OLD rangierte bereits im vergangenen Jahr auf Rang vier im Finale der Sechsjährigen bei der WM der Jungen Dressurpferde in Ermelo.

Mister-C, geb. 2009, v. Quaterback a.d. Rosslyn C v. Raphael, Z. u. B: Castilia GmbH, Ungarn, und Dorothee Schneider entschieden den Kurz-Grand Prix für sich und holten zudem Platz sechs in einer Intermediaire II.

Royal Doruto OLD, geb. 2004, v. Royal Hit a.d. Ballerina v. Rubinstein I - Matador/Trak., Z. u. B.: Volkhard Folkers, Wangerland, holte Silber in einer Intermediaire I, dem Finale der regionalen Tour, sowie Bronze unter Lukas Fischer in einer Dressurprüfung der Klasse S*.

Sisters Act OLD vom Rosencarree, geb. 2012, v. Sandro Hit a.d. Prima Nera v. Royal Diamond - Donnerhall, Z.: Silke Pelzer, Beelitz, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, tanzte mit Dorothee Schneider in einem St. Georg Special zweimal auf den Silberrang. Die Bundeschampionesse der vierjährigen Stuten und Wallache entspringt dem Stutenstamm der Heimat, dem u.a. die gekörten Vererber Don Graphit und der S-erfolgreiche Don Gregory v. Donnerhall abstammen.

Springen:

Carry, OS, geb. 2007, v. Clinton II a.d. Dina II v. Forrester - Drosselklang II - Grande, Z.: Jan-Jürgen Winter, Varel, B.: Pia Stieborsky, Lüdenscheid, und Pia Stieborsky freuten sich über Silber in einer S**-Kostümspringprüfung.

Chactus, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Centina Z v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hans-Helmut Bauer, Merzkirchen, beeindruckte auf dem Bronzerang unter dem Luxemburger Victor Bettendorf im Championat von Münster, einem S***-Springen. Mutter Centina Z stellte in Anpaarung mit Baloubet du Rouet die drei S-erfolgreichen Springpferde Baloucento unter Evelyn Sander und Jonathan Gordon, Baloutina mit Francois Thiry im Sattel sowie Bendino unter Markus Merschformann.

Chico Bonito, OS, geb. 2011, v. Chacco-Blue a.d. Rarita Colen v. Burggraaf, Z.: Ina Hörnschemeyer, Osnabrück, B.: Lutz Goessing, Steinhagen, brillierte mit Tim Rieskamp-Goedeking in einer S**-Springprüfung. Mutter Rarita Colen war unter dem Sportnamen Bulgari selbst erfolgreich in schweren Parcours unter Ina Hörnschemeyer. Sie stellte ebenfalls den in S-Springen siegreichen Centagraaf v. Centadel unter Karl Brocks.

Corrida, OS, geb. 2010, v. Canturo a.d. D-Cremona v. Corrado I - Landgraf I, Z.: Georg & Edith Dierker, Lindern, B.: Günther Barjenbruch, Neuenkirchen-Vörden, und Matthias Janßen sprangen in einer S**-Springprüfung auf den fünften Platz. Corrida wurde als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2010 zugeschlagen.

Dust Devil, OS, geb. 2011, v. Diarado a.d. Lancana v. Lancer III - Acord II - Polydor, Z.: Jens Pax, Bad Iburg, B.: Reitsport GmbH-Reitsportzentrum Massener Heide, Unna, glänzte mit Thomas Holz in einer S**-Kostümspringprüfung auf dem Bronzerang.

Fitch, OS, geb. 2009, v. Flipper D'Elle a.d. Hadina v. Carolus I - Benedictus - Famos, Z.: Wilhelm Meiners, Werlte, B.: Ludger Schulze Niehues, Warendorf, wurde unter Jan Andre Schulze Niehues im Championat von Münster, einem S***-Springen, Vierter.

Gabby Kalakaua, OS, geb. 2008, v. Balou du Rouet a.d. Grosso’s Lady v. Grosso Z - Capitol II, Z.: ZG Schulz und Wessel, Bardowick, B.: Rudolf Rohe jun., Sundern, und Klaus Otte-Wiese platzierten sich in einer S**-Springprüfung im Rahmen der Mittleren Tour an vierter Stelle.


Foto: Sisters Act OLD vom Rosencarree v. Sandro Hit unter Dorothee Schneider. (Equitaris/Becker)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz