MenüMenü
Logo

Oldenburger Dressurpferde glänzen bei Polnischen Meisterschaften

Bei den Polnischen Dressurmeisterschaften in Radzionkow konnten die Oldenburger Dressurtalente zahlreiche Medaillen gewinnen. Auktionsstar Shosholoza sicherte sich Gold bei der U25-Tour.

Bentamo, geb. 2009, v. Belissimo M a.d. Faberge v. Florestan I - Donnerhall, Z.: Kamma Beirholm, Dänemark, B.: Tomasz Kowalski, Polen, sicherte sich unter Alicja Pachulska die Bronzemedaille in der Altersklasse der Jungen Reitern. Mutter Faberge brachte zudem den gekörten Prix St. Georges-siegreichen Auktioniken Berlusconi v. Belissimo M für Sophie Kampmann. 

Diamo Dream, geb. 2011, v. Diamo Gold a.d. Weissenas Fürstin v. Fürst Heinrich - Akzent II - Vollkorn xx - Chronos, Z.: Dr. med. Roland Wünschel, B.: Marta von Mauberg, Polen, siegte unter Aurelia von Mauberg bei den Jungen Reitern. 

Shosholoza, geb. 2007, v. Sir Donnerhall I a.d. Fine v. Furioso II - Beach Boy, Z.: Manfred und Brigitte Langelüddecke, Klein Vahlberg, B.: Katarzyna Milczarek, Polen, gewann die Goldmedaille unter Tomasz Jasiński in der U25-Tour. Shosholoza startete ihre Karriere auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2011 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Foto: Shosholoza v. Sir Donnerhall I siegte unter Tomasz Jasiński in der U25-Tour. (Kowalski)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz