MenüMenü
Logo

Nachkommen des Stakkato Gold überzeugen

Beim CSI**** im französischen St. Tropez überzeugten sowohl Solid Gold Z unter Christian Ahlmann als auch Stargold unter Marcus Ehning in schweren internationalen Springen.

Solid Gold Z, geb. 2011, v. Stakkato Gold a.d. Callinda Z v. Calvin Z - Leuthen - Ahorn Z, Z.: Albert Sprehe, Cloppenburg, B.: Zangersheide Stoeterij Nv, Belgien, beeindruckte unter Christian Ahlmann in einem 1,45 m-Springen auf dem Bronzerang. Mutter Callinda Z stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Prämienhengst Cevin Costner v. Chico's Boy unter Jan Sprehe sowie die in internationalen S-Springen siegreiche KN Seicalla v. Seidon für Balazs Krucso.

Stargold, geb. 2011, v. Stakkato Gold a.d. Charme v. Lord Weingard - Contender, Z.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen, B.: Elm Rock Bv, Niederlande, und Marcus Ehning sprangen jeweils in einer S*-Springprüfung sowie einem 1,45 m-Springen auf den fünften Platz. Großmutter Charmonie stelle ebenfalls den international S-erfolgreichen Contenders XC v. Concetto I unter Roger Yves Bost und Emanuel Andrade. Aus dem Mutterstamm 1333 kommt u.a. der OS-Siegerhengst Diamant de Quidam v. Diamant de Semilly.

Varoune, (ex: Oak Grove’s Vogelfrei) geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z - Zeus - Lavendel, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Eurohorse bvba, Belgien, erfreute mit dem Belgier Jos Verlooy an vierter Stelle in einer S**-Springprüfung. Großmutter Landlady schenkte insgesamt sechs in S-Springen erfolgreiche Nachkommen das Leben.

Foto: Stargold v. Stakkato Gold und Marcus Ehning. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz