MenüMenü
Logo

Lindelöw mit Heimsieg auf Oldenburger

Beim CSI*****-W im schwedischen Göteborg feierte der Schwede Douglas Lindelöw neben dem Sieg mit seinem Casquo Blue noch Silber mit Cheldon. Weitere Oldenburger Springpferde wussten ebenfalls zu überzeugen.

Calisto Blue, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Fontara v. Con Air - Silvio I - Grundstein, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stephex Stables, Belgien, triumphierte mit Daniel Deusser in einer S****-Springprüfung. Großmutter Fontirell stellte u.a. die gekörten Hengste Converter I und II v. Contender, die in S-Springen erfolgreichen Cafe Europa v. Colander unter Manuel Feldmann, Chacco Europa v. Chacco-Blue unter Daniel Oppermann sowie den in S-Dressuren erfolgreichen Da Silva v. De Niro unter Jakob Hetzel.

Casquo Blue, OS, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Whizz Kid v. Carthago Z - Grannus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stall Zet, Schweden, und der Schwede Douglas Lindelöw entschieden ein 1,50 m-Springen für sich. Mutter Whizz Kid stellte ebenfalls die S-erfoglreichen Springpferde Chataga v. Chacco-Blue unter Cassio Rivetti, Chaganus v. Chacco-Blue unter Rodrigo Pessoa sowie Chaccocartes v. Chacco-Blue unter Marcel Wegfahrt. Großmutter Wizvilina v. Grannus brachte die internationalen Springpferde Polasko v. Polytraum und Colasko v. Colman für Nicolas Pizarro, Calasko Z v. Calvaro Z für Manuel Senderos, Carthanus v. Carthago unter Petra Havlovicova, Chacgrano v. Chacco-Blue für Eduardo Menezes sowie Caltona v. Calvaro Z unter Bruce Goodin hervor.

Chaginue, OS, v. Chacco-Blue a.d. Georganna v. Carthago - Continue - Domino - Gepard, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hirn Showjumping, Schweden, holte unter der Schwedin Cora Hirn in einer S*-Springprüfung Bronze sowie Platz vier in einem S**-Springen für Junge Reiter. Großmutter Georgia stellte die Starvererber Balou du Rouet und Balou du Reventon aka Cornet’s Balou.

Cheldon, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Grand Lulu v. Baloubet du Rouet - Continue - Grand Canyon, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stall Fulltofta, Schweden, und Douglas Lindelöw jubelten über Silber in einem 1,50 m-Springen. Mutter Grand Lulu war unter dem Sportnamen Ab 19 Balyonda selbst S-erfolgreich unter Takashi Haase.

Cold Play, OS, geb. 2008, v. Contendro I a.d. Honey Moon, v. Argentinus - Grannus, Z.: Guido Anneken, Löningen, B.: Fredrik Jönsson & David Ingvarsson, Schweden, erfreute mit dem Schweden Fredrik Jönsson in einer S****-Springprüfung an vierter Stelle. Cold Play ist ein Bruder zum ehemaligen Vechtaer Auktioniken und in internationalen Großen Preisen erfolgreichen The Dude v. Carry Gold unter William Simpson bzw. Samuel Hutton und von dem 1,60 m-erfolgreichen Quidam MB v. Quidam's Rubin unter Adrienne Sternlicht, USA. Mutter Honey Moon stellte zudem mit Balou du Rouet die Reservesieger-Stute der Elite-Stutenschau in Rastede 2017, Honey Star.

Contento, OS, geb. 2011, v. Contendros a.d. Quentaura v. Cento - Centauer Z - Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gaudiano Sporthorses S.r.l., Italien, wurde unter dem Italiener Emanuele Gaudiano in einer S****-Springprüfung Sechster.

Foto: Casquo Blue v. Chacco-Blue siegreich unter Douglas Lindelöw. (Frieler)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz