MenüMenü
Logo

In Memoriam: Don Schufro

Der Oldenburger Dunkelfuchs Don Schufro, geb 1993, v. Donnerhall a.d. Fiesta v. Pik Bube I - Unkenruf/Trak., Z.: Martin Meier, Huesby, B.: Blue Hors Aps, Dänemark, lebt nicht mehr. Don Schufro verstarb auf dem dänischen Gestüt Blue Hors im Alter von 27 Jahren.

Der Ausnahmehengst aus dem berühmten Stamm der Finnländerin schrieb sowohl sportlich als auch züchterisch Geschichte. Unter Andreas Helgstrand gewann Don Schufro 2008 den Titel Dänischer Meister und sicherte dem Dänischen Team im selben Jahr die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Hong Kong. Seine wohl bekannteste Tochter ist die Oldenburger Siegerstute Weihegold OLD, die unter Isabell Werth zahlreiche Medaillen auf Championaten für Deutschland gewinnen konnte. Auch die Siegerstute von 2007, die kürzlich verstorbene Rebelle, war eine Tochter des Don Schufro.

Das Gestüt Blue Hors schrieb auf Instagram: „Don Schufro wurde von uns allen geliebt und er wird in unseren Herzen und durch seine Nachkommen rund um die Welt weiterleben.“

Foto: Der Donnerhall-Sohn Don Schufro. (Beelitz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz