MenüMenü
Logo

Erneuter DM-Titel für Weihegold OLD

Bei den Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter in Balve sicherten sich Isabell Werth und Weihegold OLD nach dem Sieg im Grand Prix und Silber im Grand Prix Special den Titel in der Grand Prix Kür.

Famoso OLD, geb. 2009, v. Farewell III a.d. Donna Weltina v. Welt Hit II, Z.: Lambertus Schnieder, Molbergen, B.: Flora Keller, Schweiz, und Benjamin Werndl tanzten auf den sechsten Rang im Grand Prix Special zur Deutschen Meisterschaft. Famoso OLD wurde 2011 in Vechta gekört. Sein Bruder Schickerio v. Stedinger wurde ebenfalls in Vechta gekört.

Fürst Fernando, geb. 2013, v. Fürstenball a.d. Viva Rosaria v. Rosario, Z.: Indira Wallner, Schwinkendorf, B.: Claudia Kohl, Abtsgmünd, freute sich mit Katharina Hemmer über Rang sechs in einem St. Georges Special, der Qualifikation für das Finale zum Nürnberger Burg-Pokal.

Queensland, geb. 2009, v. Quaterback a.d. Ornella Muti v. Davignon II, Z.: Tamme Hanken, Filsum, B.: Albert Sprehe, Cloppenburg, platzierte sich unter Kristin Biermann in einer Intermediaire II, der Einlaufprüfung zum Piaff-Förderpreis, an vierter Stelle.

Wantana, geb. 2011, v. Destano a.d. Wanda v. Mon Dieu, Z.: Raimund Vorwerk, Lohne, B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen-Benstrup, tanzte mit Kristin Biermann in einem St. Georges Special, der Qualifikation für das Finale zum Nürnberger Burg-Pokal, auf den vierten Platz.

Weihegold OLD, geb. 2005, v. Don Schufro a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Inge Bastian, Bargteheide, B.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, und Isabell Werth piaffierten zum Sieg in einem Grand Prix, auf den Silberrang im Grand Prix Special und zu Gold in der Grand Prix Kür. „Jeder Titel ist emotional und freut mich sehr“, verrät Isabell Werth. „Weihe war fantastisch, bin rundum zufrieden. Das heute war eine ihrer besten Küren. Es gab nichts, wo ich sagen kann: Wir haben etwas liegen lassen. Weihe hat alles gegeben, von Anfang bis Ende. War ein toller Fight!“ Weihegold OLD paradierte 2008 als Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. 2010 platzierte sich Weihegold OLD unter Kira Wulferding im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. Darüber hinaus stellte Weihegold OLD mit Weihcera v. Zack, Weihcine v. Fürst Heinrich, Weihe Glück v. Totilas sowie Fürstin Weihe v. Fürst Romancier vier Brillantring-Töchter für die Elite-Stutenschau in Rastede. Für die Vechtaer Auktion brachte Weihegold OLD bereits die Spitzenfohlen Special Gold v. San Amour I für die USA und Schwarzgold v. Sir Donnerhall, welcher nach Belgien wechselte. Heute führt Schwarzgold den Namen Jewel’s Sir Weihbach und ist ein gekörter Hengst. Ihre Tochter Weihe Glück, geb. 2012, v. Totilas, wechselte auf den Summer Mixed Sales 2012 nach Finnland. Weihegold OLD stammt aus dem erfolgreichen Weissena-Stamm.

Möchten auch Sie sich einen brillanten Zukunftsstar sichern, dann schauen Sie in unsere brandneue Kollektion der 93. Herbst Elite-Auktion: Mit der Kat. Nr. 34 Fame Glory v. For Dance - Farewell III sichern Sie sich eine Nichte von Erfolgspferd Famoso OLD. Und auch Kat. Nr. 52 Le Mans v. Le Vivaldi - Statesmann kommt aus dem direktem Mutterstamm von Famoso OLD.

Foto: Die Deutschen Meister in der Kür: Weihegold OLD v. Don Schufro und Isabell Werth. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz