MenüMenü
Logo

Doppelsieg für Oldenburger im Großen Preis

Beim CSI** in Riesenbeck feierten Stargold und Chacon Gold und Silber im Großen Preis.

Blissfully Yours, OS, geb. 2011, v. Balou du Rouet a.d. Casada v. Chacco-Blue - Carte d‘Or, Z.: Gerhard Fischer, Grebenstein, B.: Michael Hagemann, Nottuln, brillierte unter Michael Hagemann in einer S*-Springprüfung, der Rahmenprüfung zur Qualifikation zum Finale der Amateur-Spring-Reiter-Club Trophy 2020.

Brixx, geb. 2011, v. Black Jack a.d. Galadriel v. Guido - Dakar, Z.: Kirsten Hagen-Kriedemann, Sahms, B.: Nadine und Axel Fromm, Remscheid, und Axel Fromm rangierten an sechster Stelle in einem S*-Springen, der Rahmenprüfung zur Qualifikation zum Finale der Amateur-Spring-Reiter-Club Trophy 2020. Mutter Galadriel war selbst erfolgreich in 1,45 m-Springen unter Jordi Sander.

Cassidy M, geb. 2008, v. Catoki a.d. Pussta v. Parabol - Wendekreis - Duellant, Z.: Sigrid Mues-Menzel, Bramsche, B.: BG Mues-Menzel und Fänger, Osnabrück, sprang mit Larah Fänger-Freynhagen in einer S*-Springprüfung, der Qualifikation zum Finale der Amateur-Spring-Reiter-Club Trophy 2020, auf den sechsten Platz.

Chacon, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Alonie Z v. Aventyno - Pilot - Frühlingsball, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Madeleine Winter-Schulze, Wedemark, glänzte unter dem Ire Eoin Mcmahon im Großen Preis von Riesenbeck, einem S**-Springen, auf dem Silberrang. Mutter Alonie Z brachte ebenfalls die in S-Springen erfolgreiche Tailormade Balonie v. Baloubet du Rouet für Andreas Kreuzer und Sören Pedersen sowie den international in Großen Preisen erfolgreichen Chaventyno v. Chacco-Blue unter Thomas Weinberg und Todd Minikus.

Conceana PS, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Ceanna v. Centadel - Kannan - Papillon Rouge, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Gerrit Nieberg wurden in einer S*-Springprüfung Vierte.

Cote de Pablo, OS, geb. 2012, v. Chacco’s Son I a.d. Aida v. Argentinus - Quattro B, Z.: Bernhard Gerdes, Lindern, B.: Sportpferde René Tebbel GmbH, Emsbüren, sicherte sich mit Justine Tebbel den fünften Platz in einem S**-Springen, dem Finale der Mittleren Tour. Mutter Aida stellte ebenfalls den gekörten und S-erfolgreichen Landser v. Landor S für Annina Nordström.

Lord Al Bahar, OS, geb. 2010, v. Lord Pezi a.d. Glorafina v. Raphael - Großfürst, Z.: Michael Holtgers, Dohren, B: Frank Müller und Jos Lansink, Belgien, platzierte sich an fünfter Position unter Volker Höltgen in einer 1,40 m-Springprüfung, dem Finale der Kleinen Tour.

Stargold, geb. 2011, v. Stakkato Gold a.d. Charme v. Lord Weingard - Contender, Z. u. B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen, B.: Elm Rock Bv, Niederlande, und Marcus Ehning führten die Ehrenrunde im Großen Preis von Riesenbeck, einem S**-Springen, an. Großmutter Charmonie stelle ebenfalls den international S-erfolgreichen Contenders XC v. Concetto I unter Roger Yves Bost und Emanuel Andrade. Aus dem Mutterstamm 1333 kommt u.a. der OS-Siegerhengst Diamant de Quidam v. Diamant de Semilly.

Foto: Sieger Stargold v. Stakkato Gold und Marcus Ehning. (Lafrentz)

 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz