MenüMenü
Logo

Die goldenen Tänzer von Achleiten

Beim CDI**** im österreichischen Achleiten gab es nicht nur einen Doppelsieg für Weihegold OLD in der Königsklasse, sondern ebenfalls Siege für den Nachwuchs wie Diamond First, Don Jon OLD und Montevideo.

Diamond First, geb. 2015, v. Diamond Hit a.d. Feela v. Fürst Heinrich - Famos, Z. u. B.: Gestüt Sprehe GmbH, Benstrup, feierte unter der Australierin Simone Pearce in der Einlaufprüfung sowie dem Finale der fünfjährigen Dressurpferde den Sieg. Die Mutter Feela brachte mit Christ bereits den Ic-Prämienhengst der Oldenburger Körung 2011, Cristall, mit Bailamos Biolley die Teilnehmerin der Elite-Stutenschau 2014 in Rastede Bailea, sowie mit Dimaggio den Hengstleistungsprüfungssieger Dimaggio Black.

Don Jon OLD, geb. 2013, v. Don Juan de Hus a.d. Paisley v. Benetton Dream - Diamond Hit - Brentano II, Z.: Dr. med. Simone Tuchen, Grabow, B.: Peter Gmoser, Österreich, gewann mit seinem Besitzer das Finale sowie Silber in der Einlaufprüfung der siebenjährigen Dressurpferde. Don Jon startete seine Karriere als Fohlen auf der Summer Mixed Sales in Vechta. 2015 wurde er in Vechta gekört und nach Österreich zugeschlagen. Ur-Großmutter Poesie stellte die Vererber Samba Hit I bis V.

Fidertraum, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. No Time v. Rubinstein I - Pik Kaiser, Z.: Claus Fenske, Wardenburg, B.: Verena Bacher, Österreich, und der Österreicher Florian Bacher rangierten an vierter Stelle in einem Grand Prix Special sowie auf Rang sechs in einem Grand Prix. Fidertraum begeisterte 2013 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta. Mutter No Time stellte die S-erfolgreichen Dressurpferde CM’s Diabolito v. Dimaggio unter Carina Hummer und Wüstensohn-Sahib v. Wolkentanz II unter Marion Wiebusch. No Time‘s Tochter Noble Affair brachte die S-erfolgreiche London Affere v. Londonderry unter Johannes Lieb sowie Frankreichs Championatspferd Noble Dream v. Caprimond/Trak. mit Marc Boblet im Sattel.

Fustanella OLD, geb. 2005, v. Don Romantic a.d. Furistica v. Rubinstein I - Landadel - Ramino - Goldpilz - Furioso II, Z.: Rudolf Meyer, Emstek, B.: Pernille Heuser-Hladik, Österreich, begeisterte unter der Österreicherin Belinda Weinbauer in einem Grand Prix auf dem vierten Platz. Die Stute paradierte 2005 auf der Elite-Fohlenauktion in Vechta.

Montevideo, geb. 2012, v. Millennium a.d. Sissi v. Sancisco - Wind Dancer, Z.: ZG Helga und Peter Wurzer, Datzetal, B.: Gestüt Sprehe GmbH, Benstrup, führte mit Simone Pearce in einem Prix St.Georges sowie einer Intermediaire I die Ehrenrunde an.

Quaterboy, geb. 2010, v. Quaterback a.d. Romina v. Rubinstern Noir, Z.: Eva Möller, Zehdenick, B.: Marie-Line Wettstein, Schweiz, und die Schweizerin Estelle Wettstein platzierten sich an fünfter Stelle in einem Grand Prix. Quaterboy paradierte als Fohlen auf der Summer Mixed Sales in Vechta.

Sa Coeur, geb. 2007, v. Sir Donnerhall I a.d. Levantine v. Don Davidoff - Sandro Hit - Landadel, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Elena Knyaginichev, Russland, tanzte zu Bronze unter Frederic Wandres in einem Grand Prix sowie einer Grand Prix Kür. Der Sohn des Sir Donnerhall I triumphierte sowohl fünf- als auch sechsjährig bei den Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde. Sa Coeur führt Blutanschluss auf die beiden Oldenburger Stempelhengste Sandro Hit und Donnerhall. Sein Bruder Bourani v. Bordeaux ist S-erfolgreich unter Isabel Freese. Der bewegungsstarke Wallach entspringt der Stutenfamilie der Goldika v. Gotthard, die ebenfalls den gekörten San Landino v. Sandro Hit hervorbrachte.

Sinclair Jason, geb. 2008, v. San Amour a.d. Sarancha v. Lord Sinclair - Sandro, Z.: Jason Davis, Großbritannien, B.: Petra Lisec, Österreich, wurde mit Christian Schumach Fünfter in einem Grand Prix Special. Der gekörte Hengst absolvierte seine Hengstleistungsprüfung erfolgreich in Schliekau. Der Vollbruder der Großmutter Sandromee ist der gekörte Sandmann. Sinclair Jason geht zurück auf den Stamm der englischen Vollblutstute Elsie’s Folly xx mit unter anderem den Vererbern The Scribe xx, Vasco da Gama xx, Casino Boy xx und Polacca xx. 2012 brillierte Sinclair Jason auf der Frühjahrs Elite-Auktion.

Weihegold OLD, geb. 2005, v. Don Schufro a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Inge Bastian, Bargteheide, B.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, und Isabell Werth triumphierten in einem Grand Prix sowie einem Grand Prix Special. Weihegold OLD paradierte 2008 als Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. 2010 platzierte sich Weihegold OLD unter Kira Wulferding im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. Darüber hinaus stellte Weihegold OLD mit Weihcera v. Zack, Weihcine v. Fürst Heinrich, Weihe Glück v. Totilas sowie Fürstin Weihe v. Fürst Romancier vier Brillantring-Töchter für die Elite-Stutenschau in Rastede. Für die Vechtaer Auktion brachte Weihegold OLD bereits die Spitzenfohlen Special Gold v. San Amour I für die USA und Schwarzgold v. Sir Donnerhall, welcher nach Belgien wechselte. Heute führt Schwarzgold den Namen Jewel’s Sir Weihbach und ist ein gekörter Hengst. Ihre Tochter Weihe Glück, geb. 2012, v. Totilas, wechselte auf den Summer Mixed Sales 2012 nach Finnland. Weihegold OLD stammt aus dem erfolgreichen Weissena-Stamm.

West Side Story OLD, geb. 2008, v. San Amour I a.d. Walzertakt v. Donnerhall, Z.: Henry Große Macke, Essen, B.: Marie-Line Wettstein, Schweiz, piaffierte unter Estelle Wettstein in einem Grand Prix sowie einer Grand Prix Kür auf den vierten Platz. West Side Story paradierte 2012 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta.

Foto: Sieger Don Jon OLD v. Don Juan de Hus unter Peter Gmoser. (CDI Achleiten)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz