MenüMenü
Logo

Chacco’s Boy siegreich

In Darmstadt Kranichstein sicherte sich Chacco’s Boy den Sieg in einem schweren Springen.

Cappuccina, OS, geb. 2012, v. Christian a.d. Quinta v. Quattro B - Cor de la Bryère, Z.: Alwin Schrand, Lastrup, B.: Elena Eppler, Oberursel, gewann mit Elena Eppler Silber in einem M*-Springen. Die Stute befand sich 2012 in der Kollektion der Elite-Fohlenauktion in Vechta. Mutter Quinta stellte ebenfalls den S-siegreichen Idefix v. C-Indoctro unter Marc Striewe sowie den gekörten und S-erfolgreichen Chaccodello v. Chacco-Blue unter Jan-Pierre Fromberger. Großmutter Chantal brachte die S-Springen erfolgreichen Queen v. Quattro B unter Rolf Moormann, Quaterback v. Quattro B mit Jessica Zobjack im Sattel, Anton v. Argentinus unter Andreas Rösch sowie Buddelei Grace v. Grannus ebenfalls unter Rolf Moormann.

Chacco’s Boy, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Alina v. Quattro B - Prinz Miro - Goldstern - Furioso II, Z.: Elisabeth Heseding, Bakum, B.: IB Berger GmbH, Sulzbach-Rosenberg, und Sven Fehnl feierten den Sieg in einer S*-Springprüfung.

Chasandra, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chataga v. Chacco-Blue - Carthago - Grannus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Nybor Pferde & Co.Kg, Borken, begeisterte unter Michael Jung mit Silber in einem 1,40 m-Springen. Mutter Chataga ist international in Großen Preisen siegreich unter Cassio Rivetti.

Classic Dream, geb. 2007, v. Cordalmé Z a.d. Lady Classic v. Landcapitol - Lateiner, Z.: Lothar Brühl, Reckershausen, B.: Leon Lersch-Kessel, Auen, belegte mit Sophie Marie Leister in einem M*-Springen den dritten Platz.

Marie Luise, OS, geb. 2009, v. Forsyth a.d. Maronia v. Feuerwerk - Zeus - Futuro, Z.: Sandra Rubly, Kleinbundenbach, B.: Sönke Aldinger, und Sönke Aldinger jubelten über Silber in einer S*-Springprüfung. Mutter Maronia stellte insgesamt fünf in der schweren Klasse erfolgreiche Nachkommen.

Olymp, OS, geb. 2013, v. Olympic Fire a.d. Jacqueline v. Ramiro - Pele, Z.: Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn, B.: Heinz Eufinger jun., Elz, sicherte sich unter Jörg Oppermann den Silberrang in einem M**-Springen. Mutter Jacqueline brachte ebenfalls die S-erfolgreichen Quinara v. Quidam’s Rubin unter Jörg Widmaier und Maharani v. Mariachi unter Lisa Maria Titel.

Foto: Chacco’s Boy v. Chacco-Blue unter Sven Fehnl. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz