MenüMenü
Logo

Siegesritte in Ankum

Im Rahmen des letzten Turnierwochenendes beim Ankumer Dressur Club feierten die Oldenburger Dressurpferde jede Menge Siege und vordere Platzierungen.

Apollo HS, geb. 2012, v. Apache a.d. Casablanca v. Davignon II - Placido, Z.: Dr. Stefan Tietje, Alfhausen, B.: Helena Stoop, Schweiz, und Philip Ruwe sicherten sich die Silbermedaille in einer in einer Dressurprüfung Kl. M**.

Bella Laguna OLD, geb. 2010, v. Bordeaux a.d. Laguna v. Lortino - Carthago, Z.: Tanja Wichenkamp, Bad Salzuflen, B.: Elisabeth Max-Theurer, Cappeln, und Melanie Tewes siegten in einer Dressurprüfung Kl. M**. Bella Laguna OLD sicherte sich dreijährig die Ic-Pärmie bei der Elite-Stutenschau in Rastede. Die Schimmelstute startete ihre Karriere auf der Herbst Elite-Auktion 2014 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Bourani, geb. 2012, v. Bordeaux a.d. Levantine v. Don Davidoff - Sandro Hit, Z.u.B.: Gestüt Lewitz, Steinfeld, sicherte sich mit Isabel Freese Platz vier in einer Dressurprüfung Kl. S* für sieben- bis neunjährige Pferde. 

Caraleifa FH, geb. 2009, v. Carabas a.d. Barilla v. Breitling W - Palisander, Z.u.B.: Familie Baumgürtel, Haltern, und Lucie-Anouk Baumgürtel rangierten auf dem zweiten Platz in einer Dressurprüfung Kl. M**. Mutter Barilla war selber bis Grand Prix erfolgreich unter Wolfram und Brigitte Wittig.

Dinario, geb. 2008, v. Dimaggio a.d. Ricotta v. Revan - Florestan I, Z.: Regine Hoffmann-Kiesewetter, Warendorf, B.: BG Hof Kasselmann u. Gert Stumme, Hagen a.T.W., und Bianca Kasselmann sicherten sich Rang drei in einer Dressurprüfung Klasse S***.

Don Clemente, geb. 2011, v. Don Schufro a.d. Tiara v. Quattro B - Landor S, Z.: Clemens Fleming, Löningen, B.: Christine Müller-Kersten, und Anfrea Müller-Kersten sicherten sich Rang fünf in einer Dressurprüfung Klasse M**. Don Clemente wurde 2014 in Vechta gekört. Mutter Tiara brachte ebenfalls den Oldenburger Siegerhengst von 2006 und S-erfolgreichen Status Quo v. Stedinger für Ralf Hannöver.

For Romance OLD, geb. 2009, v. Fürst Romancier a.d. Gesina v. Sir Donnerhall I - Don Schufro - Sandro - Gepard, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen, platzierte sich unter der Schwedin Therese Nilshagen an zweiter Stelle in einer Intermediaire II. Die Vollschwester des Siegerhengstes ist die Oldenburger Siegerstute und Bundeschampionesse Fasine OLD. For Romance OLD wechselte auf dem Oldenburger Hengstmarkt seinen Besitzer.

Hanami OLD, geb. 2011, v. Dante Weltino a.d. Hamiera v. His Highness, Z.: Hubert Brömlage, Damme, B.: Sandra und Norbert Nuxoll, Dinklage, führte mit der Österreicherin Sandra Nuxoll die Ehrenrrunde in einem Kurz Grand Prix an und brillierte auf Rang drei in einer Intermediaire II.

Science Fiction, geb. 2009, v. San Amour I a.d. Pauline v. Donnerschwee - Quattro B, Z.u.B. Britta Budeus-Wiegert, Groß Nemerow, und Lia Wischerath belegten Platz zwei in einem Kurz Grand Prix sowie Rang sieben in einer Dressurprüfung Klasse S***. Großmutter Premiona brachte die S-erfolgreichen Don Pedro v. Donnerschwee unter Katharina Wiegert sowie Hennigs Direktwunsch v. Don Gregory unter Miriam Henschke. 

Simply Virtual, geb. 2006, v. Sir Donnerhall I a.d. Lady Ashley v. Painter's Row xx - Rubinstein I, Z.: Wilhelm Hoffrogge, Dötlingen, B.: Hof Kasselmann GmbH & Co.KG, Hagen a.T.W., und Pia-Christin Matthes sicherten sich Rang drei in einer Dressurprüfung Kl. M**. Simply Virtual wurde 2008 in Vechta gekört und wechselte über den Hengstmarkt seinen Besitzer.

Sir Dancer- S, geb. 2009, v. Sir Donnerhall a.d. Omegana-S v. Licotus a.d. Curacao, Z.: Gregor Sieverding, Westerbakum, B.: Manfred Wessels, und Rika Wessels sicherten Rang fünf in einer Dressurprüfung Klasse S*. Sir Dancer- S startete seine Karriere auf den Winter Mixed Sales 2014.

Soiree d’ Amour OLD, geb. 2009, v. San Amour I a.d. Lara Croft/Trak. v. Latimer - Banditentraum, Z.: Maren Bergen, Wagenfeld, B.: Birgit Kalvelage, Bremen, siegte mit Kira Wulferding in einer Intermediaire II. Soiree d' Amour OLD feierte 2012 den Titel der Bundeschampionesse der dreijährigen Stuten und Wallache. Ihre Vollschwester Soiree de Saumur gewann die Bronzemedaille des Bundeschampionats der fünfjährigen Dressurpferde unter Ann-Kristin Dornbracht.

Weekend Fun, geb. 2001, v. Welt Hit II a.d. Ekarella v. Rubinstein I - Top of Class, Z.: Gerold Meiners, Lemwerder, B.: Hof Kasselmann GmbH & Co. KG, Hagen am Teutoburger Wald, piaffierte unter Bianca Kasselmann zum Sieg in einem Kurz Grand Prix sowie einer Grand Prix Kür. Aus dieser Stutenfamilie stammen u.a. die gekörten Hengste Widukind v. Waldschütz sowie Glorieux v. Goldstern.

Wüstensohn-Sahib, geb. 2000, v. Wolkentanz II a.d. No Time v. Rubinstein I - Pik Kaiser, Z.: Claus Fenkse, Wardenburg, B.: Ann Kathrin Lisenhoss, Kronberg a.T. und Marion Wiebusch sicherten sich den vierten Platz in einer Dressurprüfung Kl.S*** sowie auf Rang sechs in einer Intermediaire II. Mutter No Time stellte die S-erfolgreichen Dressurpferde Fidertraum unter dem Österreicher Florian Bacher sowie CM’s Diabolito v. Dimaggio unter Carina Hummer. No Time‘s Tochter Noble Affair brachte die S-erfolgreiche London Affere v. Londonderry unter Johannes Lieb sowie Frankreichs Championatspferd Noble Dream v. Caprimond/Trak. mit Marc Boblet im Sattel.

Foto: Hanami OLD v. Dante Weltino unter Sandra Nuxoll. (Lafrentz) 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz