MenüMenü
Logo

Internationale Parcourserfolge

Die Oldenburger Springpferde überzeugen derzeit nicht nur in Europa, nämlich in Belgien und Finnland, sondern auch in den USA.

CSI****-W Lexington, USA:

Balous Day Date, geb. 2005, v. Balou du Rouet a.d. Linda-Dolores v. Domino, Z.: Manuela Lachnit, Nienburg, B.: Louisburg Farm, USA, platzierte sich mit der US-Amerikanerin Molly Ashe Cawley in zwei S**-Springen an vierter sowie fünfter Stelle. Aus diesem höchst erfolgreichen Mutterstamm kommen ebenfalls die S-erfolgreichen Blue Balou v. Balou du Rouet geritten von Balous Day Dates Züchterin Manuela Lachnit, Campitello v. Concetto unter Alexander Hinz, Diaron OLD v. Diarado unter Patrick Stühlmeyer, Pentagon v. Padarco unter Katharina Werndl, Tiger Lily v. Balou du Rouet unter Jessica Springsteen, VDL Groep Miss Untouchable v. Chacco-Blue unter Leopold van Asten sowie Day Date v. Domino mit Beat Mändli im Sattel.

Toulago, OS, geb. 2005, v. Toulon a.d. Grand Clou v. Carthago Z - Narew xx - Ramiro's Son - Grundstein - Pilot, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Starlight Farms 1 Llc, USA, glänzte auf dem Silberrang unter der US-Amerikanerin Adrienne Sternlicht in einer 1,55 m-Springprüfung. Mutter Grand Clou stellte den gekörten Quino du Ry v. Quidam de Revel. Toulago entspringt demselben Stutenstamm wie Markus Merschformanns international S-siegreiche Baloupetra v. Baloubet du Rouet sowie deren S-erfolgreiche Söhne Carinou v. Carinue unter Philipp Weishaupt und Ludger Beerbaum, Tailormade Chaloubet v. Chacco-Blue mit Sören Pedersen im Sattel und Comanche v. Coupe de Coeur unter Meredith Michaels-Beerbaum. Der gekörte und international unter Suus Kuyten und Florian Meyer zu Hartum erfolgreiche Billy King v. Baloubet du Rouet ist ein weiterer Vertreter dieses Erfolgsstammes.

CSI**** Lüttich, Belgien:

Catalina, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Quick Converta v. Converter, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Cindy van der Straten, Belgien, sicherte sich mit der Belgierin Cindy van der Straten in einer 1,45 m-Springprüfung den sechsten Platz.

Chactus, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Centina Z v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hans-Helmut Bauer, Merzkirchen, wurde unter dem Luxemburger Victor Bettendorf in einem S*-Springen Vierter sowie Fünfter in einer S**-Springprüfung. Mutter Centina Z stellte in Anpaarung mit Baloubet du Rouet die drei S-erfolgreichen Springpferde Baloucento unter Evelyn Sander und Jonathan Gordon, Baloutina mit Francois Thiry im Sattel sowie Bendino unter Markus Merschformann.

Jalellah OL, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Sarina v. Baloubet du Rouet - Cento - Sandro - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sultan Saud, Saudi-Arabien, und die Britin Louise Saywell holten Rang sechs in einer 1,50 m-Springprüfung.

CSI*****-W Helsinki, Finnland:

Balou Rubin R, OS, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Calimera v. Couleur-Rubin - Argentinus, Z.: Lothar Wanner, Wangen, B.: Werner Rütimann und Pius Schwizer, Schweiz, und der Schweizer Pius Schwizer führten in zwei S**-Springprüfungen die Ehrenrunden an. Mutter Calimera brachte zudem den in S-Springen erfolgreichen Quatro Rubin v. Quintender für Alessandra Reich. Aus dem Mutterstamm kommt u.a. der S-Dressur erfolgreiche Rubino W v. Rubin-Royal für Gudrun Huck sowie Monica Theodorescus Grand Prix Pferd Whisper v. Welt Hit I O.

Jet Run, OS, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Peisha v. Robin II Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Yeguada Valbanera, Spanien, überzeugte mit dem Spanier Sergio Alvarez Moya auf dem Silberrang im Weltcup-Springen und an sechster Stelle im Großen Preis, einem 1,60 m-Springen.

Foto: Balous Day Date v. Balou du Rouet unter Molly Ashe Cawley. 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz