MenüMenü
Logo

In Memoriam: Friedrich der Große

Estelle Wettstein muss Abschied nehmen von ihrem treuen Wegbegleiter Friedrich der Große, geb. 2005, v. Florencio I a.d. Kikki v. Freiherr - Aktuell, Z.: Rosemarie Bölts, Edewecht, B.: Marie-Line Wettstein, Schweiz.

Nach einem tragischen Weideunfall musste der 14-jährige Wallach aufgrund von irreversiblen Verletzungen erlöst werden. Friedrich der Große war ein ganz besonderes Pferd für seine Reiterin Estelle Wettstein. Drei Schweizer Meistertitel der Jungen Reiter, Bronze bei der Elite, Teilnahme an Europameisterschaften für das Schweizer Team, erste Grand Prix-Erfolge und unzählige internationale Siege beschreiben den Werdegang dieses Ausnahmepferdes und seiner Reiterin. „Danke Freddy für alles was du mir geschenkt hast. Ein Pferd mit solch endloser Hingabe, Liebe und Treue ist nur einmalig“, bedankt sich Estelle bei ihrem Freddy für die gemeinsamen Jahre. Ein Pferd welches den Dressursport geprägt hat und für immer in Erinnerung bleibt. Der Oldenburger Rappe stammt aus der namhaften Stutenfamilie der Kateste. Großmutter Kimba II brachte u.a. die gekörten Hengste Sunday Boy v. Silvio I sowie Feinglanz v. Feinbrand.

Foto: Estelle Wettsteins Erfolgspferd Friedrich der Große v. Florencio I. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz