MenüMenü
Logo

Starker Auftakt in Leipzig

Die Oldenburger Springpferde dominierten das Eröffnungsspringen beim CSI*****-W in Leipzig. In der 1,45 m-Springprüfung schafften es gleich drei Oldenburger unter die Top Five.

Edesa’s Chillando Blue, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. La Donna v. Silvio I, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Edesa Horse Promotion Inc, USA, triumphierte mit Tobias Meyer im Sattel im Eröffnungsspringen von Leipzig. Dem Mutterstamm entspringen u.a. die S-erfolgreichen Balou’s Captain v. Baloubet du Rouet unter Eduardo Menezes sowie Napoli Du Ry v. Baloubet du Rouet unter Simon Delestre.

Chap, OS, geb. 2004, v. Cellestial a.d. Cora v. Contender - Ansas, Z. u. B.: Schmidt Gbr., Neu-Benthen, glänzte mit seinem Reiter und Züchter Heiko Schmidt auf dem Bronzerang im Eröffnungsspringen.

Luigi, OS, geb. 2007, v. Lord Z a.d. Vryolga's Juwel v. Madison (v. Guidam - Nimmerdor), Z.: Jopie Kappert, Geesteren, Niederlande, und Jan-Phillip Weichert erfreuten mit Rang vier im Eröffnungsspringen.

Foto: Das siegreiche Paar: Edesa's Chillando Blue v. Chacco-Blue und Tobias Meyer. (Holcbecher)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz