MenüMenü
Logo

Erfolge in Nörten-Hardenberg

Beim traditionsreichen Springturnier in Nörten-Hardenberg, dem CSI*** am Fuße der historischen Hardenberg BurgRuine, kämpfte wieder die Welt-Elite der Springreiter um die „Goldenen Peitsche" des Grafen von Hardenberg. Auch wenn es keinem Oldenburger gelang, diese begehrte Trophäe mit nach Hause zu nehmen, so überzeugten unsere Springcracks trotzdem mit Siegen und Platzierungen.

Carlon, OS, geb. 2005, v. Carinue a.d. Orange Rouge v. Papillon Rouge, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hans Helmut Bauer, Merzkirchen, und Hans-Helmut Bauer sicherten sich in Nörten-Hardenberg Rang fünf im Finale sowie Platz sechs in einem weiteren S*-Springen für Amateure.

Casper, OS, geb. 2007, v. Lazio a.d. Quina v. Quidam's Rubin, Z.: Wilfried Sandmann, Hüvern, B.: Ashford Farming Ltd & Jos Lansink, Irland, platzierte sich an sechster Stelle unter dem US-Amerikaner Michael Hughes im Championat von Nörten-Hardenberg, einem S***-Springen. Fünfjährig wurde Casper in Rastede zum Vize-Landeschampion gekürt. Seine Mutter Quina präsentierte sich auf den Winter Mixed Sales 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Großmutter Grana Crescente v. Grannus brachte mit Contego v. Con Capitol, Conderno Grano v. Conterno Grande und Aquamarin v. Argentinus gleich drei in S-Springen erfolgreiche Nachkommen.

Chaletta, OS, geb. 2005, v. Chacco-Blue a.d. Regina Gold v. Landgold, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Lutz Gössing, führte mit Tim Rieskamp-Gödeking im Sattel die Ehrenrunde in einer S**-Springprüfung in Nörten-Hardenberg an.

Coloccini, geb. 2007, v. Clinton a.d. Palmyra v. Pablo, Z.: Holger Fietz, Bassum, B.: Heike Ellger, Cloppenburg, und Leon Ellger rangierten an sechster Stelle in einer S*-Springprüfung in Nörten-Hardenberg im Rahmen der Amateur-Tour. Mutter Palmyra stellte in Anpaarung mit Check In die S-Springen erfolgreichen Chewbacca unter Tim Rieskamp-Gödeking und Che Fantastica mit Matthias Janßen im Sattel.

Coolio, geb. 2007, v. Contendro I a.d. Saphhira v. Argentinus, Z.: Theo Fugel, Saterland, B.: Victoria Klatte, Klein Roscharden, wurde unter Mario Stevens im Championat von Nörten-Hardenberg, einem S***-Springen, mit Bronze belohnt.

Quiet Magic, geb. 2003, v. Quidam de Revel a.d. Zeus-Granata v. Zeus, Z.: Frank Plock, Borken, B.: Frank Zey, belegte mit Wilhelm Winkeler im Sattel den sechsten Platz im Preis der Gemeinde Nörten-Hardenberg, einem S*-Springen.

Saint Salima, OS, geb. 2006, v. Saint Amour a.d. Capitesse v. Capitol I, Z.: Helmut Schwander, Weingarten, B.: Karina Boy, Coppenbrügge, und Henrike-Sophie Boy glänzten in Nörten-Hardenberg auf dem Silberrang in einem S*-Springen für Amateure.

Santa Fee, geb. 2007, v. Colmann a.d. Shirley v. Ramirado, Z.: Theodor Johannsen, Tarp, B.: Carl-Philipp Ritter, Kaiserslautern, sprang unter Carl-Philipp Ritter in einer S*-Springprüfung in Nörten-Hardenberg, dem Finale der Amateur-Tour, auf Platz sechs. Santa Fee begeisterte 2012 auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Shirley brachte in Anpaarung mit Nintender den achtjährigen Nininjo, der bereits in S-Springen platziert ist und ebenfalls in Vechta entdeckt wurde.

Foto: Casper v. Lazio unter dem US-Amerikaner Michael Hughes. (Frieler)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz