MenüMenü
Logo

Dressurpferde überzeugen in Frankreich

Reichlich Siege und vordere Platzierungen heimsten die Oldenburger Dressurpferde am Wochenende beim CDI*** im französischen Le Mans ein.

Beaulieu, geb. 2010, v. Bentley a.d. Sensation v. Sandro Hit, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gestüt Schafhof und Paul Schockemöhle, und Matthias Alexander Rath tanzten in einem Prix St. Georges zu Silber sowie auf Rang vier in einer Intermediaire I.

Danönchen OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Elfira v. Rohdiamant, Z.: Xavier Marie, Petit Mars, Frankreich, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg, glänzte unter Liselott Marie Linsenhoff im Team-Test auf dem Bronzerang und auf Platz vier im Einzel der Junioren. Danönchen OLD begann seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Elfira paradierte 1999 im Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau.

Divaro, geb. 2009, v. Dimaggio a.d. Urania v. Stedinger, Z.: Aloys und Christian Hinxlage, Garrel, B.: Patricia Sarasin & Roland Grimm, Schweiz, sicherte sich mit der Schweizerin Patricia Sarasin in einer Intermediaire I Platz sechs. Divaro ist ein Bruder zum WM-Silber- und Bronzemedaillengewinner der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde Quel Filou OLD v. Quaterback sowie dessen Vollbruder, der Prämienhengst Quateron. Ursprung des Erfolges ist der renommierte Stamm der Uthoba. Divaro brillierte 2013 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta.

Don Amour de Hus, geb. 2006, v. Don Primero a.d. Rumira v. Rohdiamant - Grundstein II, Z.: Harli Seifert, Löningen, B.: Alizee Roussel, Frankreich, und die Französin Alizee Roussel freuten sich in einer Intermediaire B über den vierten Rang. Großmutter Rumirell brachte in Anpaarung mit Rohdiamant die Grand Prix-siegreichen und gekörten Hengste Rubin Action unter Stella-Charlott Roth, den Reservesieger der Oldenburger Körung Glock’s Romanov unter dem Niederländer Hans Peter Minderhoud, Rubin Royal OLD mit Hendrik Lochthowe im Sattel, den gekörten Hengst Rockefeller sowie den in S-Dressuren unter Livia Köller erfolgreichen Rumicello. Sie stammen wie Don Amour de Hus aus dem berühmten Stutenstamm der Rudilore. Diesem Stutenstamm entspringen ebenfalls die in S-Springen erfolgreichen und gekörten Hengste Couleur Rubin v. Cordalme unter Ludger Beerbaum, Conterno Grande v. Contender mit Marco Kutscher und Philipp Weishaupt im Sattel, Couleur Rouge v. Cordalme unter Nicole Horstkamp, Gio-Granno v. Grannus unter Franke Sloothaak sowie Congress v. Cornet Obolensky für Marie Ligges.

Florenheit, geb. 2005, v. Florencio I a.d. Synfonie v. Sandro Hit, Z.: Alwin Rolfes, Detern, B.: Manuel Daniel Lacombe, Frankreich, begeisterte mit Bronze unter dem Franzosen Jean Michel Aubry in einem Grand Prix. Florenheit wechselte 2007 auf dem Oldenburger Hengstmarkt seinen Besitzer.

Royal Concert, geb. 2003, v. Royal Diamond a.d. Ricona v. Continue, Z.: Hermann Stamereilers, Wardenburg, B.: H. Black, M. Eilberg, P. Pollard, Großbritannien, feierte mit der Britin Maria Eilberg den Sieg in einer Intermediaire B sowie einer Intermediaire II. Royal Concert begeisterte 2006 auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Saladin MZ, geb. 2005, v. Sandro Hit a.d. Lady's Donna v. Donnerhall - Pik Bube, Z.: Jutta Kelle, Minden, B.: Mandy Zimmer, Luxemburg, und die Luxemburgerin Mandy Zimmer gewannen Silber in einem Grand Prix. Saladin MZ startete seine Karriere als Junghengst auf der Winter Mixed Sales 2007 in Vechta. Mutter Lady’s Donna stellte ebenfalls den gekörten Saturday v. Sandro Hit. Saladin MZ stammt aus dem renommierten Stutenstamm der Love Story.

Sarotti, geb. 2007, v. Sir Donnerhall a.d. Optimistin xx v. Cagliostro xx, Z.: Ullrich Kasselmann, Hagen a.T.W., B.: Farah Al Khojai, Vereinigte Arabische Emirate, brillierte unter der Britin Maria Eilberg in einer Intermediaire I-Kür und rangierte auf dem Bronzerang in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I. Mutter Optimistin stellte die S-Dressur erfolgreichen Weekend Feeling v. Welt Hit II unter Bianca Kasselmann und Lord Optimist v. Lord Sinclair unter Marlene Piotrowski.

Semper Fidelis, geb. 2006, v. Sir Donnerhall I a.d. World Lady v. Welt Hit II, Z.: Helmut Plümer, Westerkappeln, B.: Rowan O’Riley, USA, führte mit der US-Amerikanerin Catherine Haddad-Staller die Ehrenrunde in einem Grand Prix Special an und jubelte zudem über Silber in einem Grand Prix. Mutter World Lady brachte in Anpaarung mit De Niro den in S-Dressuren erfolgreichen Dundee für Barbara Ries.

Sir Donato, geb. 2005, v. Sir Donnerhall a.d. Samantha v. Barsoi xx - Vollkorn xx, Z.: Bernhard Nienkemper, Ennigerloh, B.: Anders Dahl und Penny Bigwood, Dänemark, und der Däne Anders Dahl piaffierten auf den fünften Platz in einem Grand Prix Special.

Foto: Royal Concert v. Royal Diamond triumphierte mit der Britin Maria Eilberg. (les Garennes)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz