MenüMenü
Logo

Don Darling siegt beim Vechtaer Dressurchampionat

Das Vechtaer Dressurchampionat der ehemaligen Auktioniken wurde zum Fest für den imposanten Don Darling unter Andreas Schöffner. Der bewegungsstarke Oldenburger gewann den Prix St. Georges. Petite etoile OLD glänzte unter dem Sattel von Iris Hannöver mit dem Sieg in der Dressurprüfung Klasse M**. Vorjahressieger Radisson und Andreas Senge siegten in der Klasse M, und Colonel AD mit Malte Kalus führten die Ehrenrunde in der Dressurpferdeprüfung Klasse L an.

Don Darling, geb. 2009, v. Dr. Doolittle a.d. Lou Lou v. Rubino Rosso - Argentinus, Z.: Ruth Landwehr, Essen, B.: Vivien Munro, siegte mit Andreas Schöffner, im Sattel in der Dressurprüfung Klasse S, einem Prix St. Georges. Don Darling wurde 2011 in Vechta gekört und wechselte auf dem Hengstmarkt für 210.000 Euro seinen Besitzer. Sein Bruder AMD Don Rosso II ist erfolgreich in Intermediaire I unter dem Briten Matthew Steven Frost. 

Petite etoile OLD, geb. 2010, v. San Amour I a.d. Petite Fleuron v. Donnerschwee - Pik Bube, Z.: Johann Kiep, Surwold, B.: Jacke Mathieson, gewann unter Iris Hannöver die Dressurprüfung Klasse M**. Die typvolle Stute paradierte 2013 auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta und wurde 2016 im Rasteder Schlosspark Oldenburger Landeschampionesse der sechsjährigen Dressurpferde.

Radisson, geb. 2011, v. Rock Forever a.d. Fontania v. Sevillano xx - Grundstein, Z.: Rudolf Meyer, Emstek, B.: BG Sieverding u. Böckmann, triumphierte mit Andreas Senge im Sattel erneut beim Auktionschampionat, in diesem Jahr in der Dressurpferdeprüfung Klasse M. Radisson wurde auf der Elite-Fohlenauktion 2011 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta entdeckt und 2014 gekört. Großmutter Fontira brachte in Anpaarung mit Rubinstein I Johannes Augustins Grand Prix-Pferd Rioja. Dem Mutterstamm entspringen u.a. die Vererber Converter I und II sowie das S-erfolgreiche Dressurpferd Da Silva v. De Niro unter Jakob Hetzel.

Colonel AD, geb. 2012, v. Colonel Cousteau a.d. Callas v. Charon - Karon/T., Z.: Tamme Hanken, Filsum, B.: Anke Dieckell, gewann die Dressurpferdeprüfung Klasse L mit Malte Kalus im Sattel. Der dunkelbraune Strahlemann wurde 2015 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta entdeckt. Er kommt aus dem bedeutenden Mutterstamm der Finkenharfe. Absolute Höhepunkte feierten hieraus die Landadel-Geschwister Lady Weingard, Welt- und Europameisterin unter Markus Beerbaum/Jörne Sprehe, und der Siegerhengst Landkaiser, Olympiakandidat für Japan.

 

Foto: Dressurpferdevermarkter Daniel Pophanken gratuliert dem glücklichen Gewinner des Vechtaer Dressurchampionats Andreas Schöffner mit Don Darling. (Volker Dusche)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz