MenüMenü
Logo

Silber in Luhmühlen

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter, die gleichzeitig als Sichtung für die Olympischen Spiele Anfang August in Rio de Janeiro gilt, sicherten sich Horseware Hale Bob OLD und Ingrid Klimke Silber.

Horseware Hale Bob OLD, geb. 2004, v. Helikon xx a.d. Goldige v. Noble Champion - Goldlöwe - Efendi, Z.: Dr. med. Rolf Lück, Crailsheim, B.: Ingrid Klimke und Andreas Busacker, Münster, startete mit seiner Reiterin Ingrid Klimke im Sattel mit Bronze in der Teilprüfung Dressur in den internationalen Wettbewerb in Lühmühlen. Im Gelände spielte das Paar dann seine ganze Klasse aus und siegte in der stark besetzten Konkurrenz. Auf dem Silberrang beendeten Bobby und Ingrid Klimke dann das Springen des CIC***. Züchterisch verfügt Hale Bob OLD über seinen Vater, den Vollblüter Helikon xx sowie über Muttervater Noble Champion v. Noble Roi xx über eine gehörige Portion Edelblut. Mit Goldlöwe v. Gotthard und Efendi v. Agram führt Hale Bob vererbungsstarke Springgene in seinem Pedigree. Aus dieser Stutenfamilie stammen u.a. die gekörten Hengste Echo I und II v. Efendi sowie der international hocherfolgreiche Hengst Gralshüter, u.a. Nationenpreissieger unter dem Sattel von Heinrich-Wilhelm Johannsmann.

Foto: Erst kürzlich konnten Hale Bob OLD und Ingrid Klimke das CIC*** in Wiesbaden gewinnen. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz