MenüMenü
Logo

Erfolgreiche Future Champions

Die Future Champions in Hagen am Teutoburger Wald gelten als das „Aachen der Jugend“ und locken die junge Elite aus ganz Europa auf den Hof Kasselmann. Am Wochenende waren die Oldenburger Dressurpferde mit ihren Reiterinnen in sämtlichen Altersklassen nicht nur platziert, sondern auch siegreich.

Aida Luna, geb. 2006, v. Rousseau a.d. Aida v. Royal Angelo I, Z.: Gerhard Ehmann, Ladbergen, B.: Lisa und Christiane Breimann, Olfen, und Lisa Breimann feierten den Sieg in einem Prix St. Georges sowie einer Dressurprüfung der Klasse S für Junge Reiter.

Comtessa, geb. 2004, v. Royal Hit a.d. Charisma v. Dream of Heidelberg - Consul/Trak., Z.: Udo Minssen, Jever, B.: Hof Rossheide, Ton de Ridder und Alexandra Simons-de Ridder, Aachen, tanzte unter Julia de Ridder in einer Dressurprüfung der Klasse S für Junge Reiter zu Bronze. 2007 paradierte Comtessa im Brillantring der Elite-Stutenschau in Rastede. Züchterisch erfreute Comtessa mit insgesamt sechs Nachkommen, u.a. mit dem in Redefin gekörten Skyfall v. Sir Donnerhall I. Comtessa ist eine Schwester zu den gekörten Hengsten Don Suerte v. Diamond Hit sowie Sir Alfred v. Sandro Hit.

Dajano, geb. 2003, v. De Niro a.d. Rubinesse v. Rubinstein I, Z.: Dietmar Hüllen, Lambertsberg, B.: Stephanie Stolpmann, Hamburg, und Joya Catharina Stolpmann führten im Finale der Children die Ehrenrunde an.

Danönchen OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Elfira v. Rohdiamant, Z.: Xavier Marie, Petit Mars, Frankreich, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg, und Liselott Marie Linsenhoff freuten sich über Silber im Team-Test der Jungen Reiter. Danönchen OLD begann seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Elfira paradierte 1999 im Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau.

Ducati K, geb. 2006, v. Damon Hill a.d. Geriana v. Rosenkavalier, Z.: Thomas Koldehoff, Vechta, B.: Anna-Lisa Theile, Ahlhorn, gewann Gold mit seiner Besitzerin im Sattel im Team-Test der Jungen Reiter sowie Silber in der Qualifikation zum Finale und Bronze in der abschließenden Kür.

Friend of mine, geb. 2008, v. For Compliment a.d. Riverside v. Rubinstein I, Z.u.B.: Klaus Horstmann, Ganderkesee, triumphierte mit Rebecca Horstmann im Sattel in der Junioren-Teamwertung und sicherte sich Silber in der Einzelwertung sowie Bronze in der Qualifikation zum Finale sowie der abschließenden Kür. Mutter Riverside war selbst in Dressurprüfungen der Klasse S platziert.

His Heini OLD, geb. 2004, v. His Highness a.d. Souvenir DS v. Woermann, Z.: Wilhelm Busch, Prinzhöfte, B.: Elke Alsdorf, und Christian Alsdorf gewannen zwei M-Dressuren für Junioren. Mutter Souvenir DS stellte insgesamt vier in schweren Dressuren siegreiche Nachkommen. Großmutter Sendernixe v. Sender brachte die gekörten Hengste World Cup I - IV v. Woermann hervor. Aus dieser Stutenfamilie geht u.a. der Bundeschampion Callaho's Benicio v. Belissimo hervor.

Summer Rose, geb. 2009, v. Sir Diamond a.d. Granada v. Rubinstein I, Z.: Stall Troff, Jemgum, B.: Romy Allard, Dormagen, siegte unter ihrer Besitzerin im Preliminary Test B Children und gewann Silber im Team-Test. Vater Sir Diamond hat unter seiner Reiterin Juliette Piotrowski bei den U25-Reitern Fuß in der Weltspitze gefasst. Mutter Granada stellte zudem die auf S*-Niveau siegreichen Dieter v. Day Dream, Don Rubino v. Don Gregory, Sandro Rubina v. Sandro Hit sowie den 2011 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta gekörten Supremat v. Sandro Hit.

Foto: Von der Elite-Fohlenauktion auf die internationale Bühne: Danönchen OLD v. Danone unter Liselott Marie Linsenhoff. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz