MenüMenü
Logo

Auktioniken tanzen zu Gold und Silber

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Dressurreiterinnen und -reiter auf Evelyn Haim-Swarovski's Schindlhof in Fritzens gab es zwei Gold- sowie Silbermedaillen in den verschiedenen Altersklassen.

Della Cavalleria OLD, geb. 2003, v. Diamond Hit a.d. Revue v. Rubinstein - Inshallah AA, Z.: Elisabeth Münstermann, Werl, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, sicherte sich unter ihrer Reiterin Victoria Max-Theurer nach Rang zwei im Grand Prix sowie in der Grand Prix Kür Silber bei den Senioren. Unter ihrer Ausbilderin Kira Wulferding konnte die hübsche dunkelbraune Stute dreimal in Folge das Oldenburger Landeschampionat in Rastede gewinnen, sicherte sich Silber beim Bundeschampionat in Warendorf bei den sechsjährigen Dressurpferden und konnte das Ticket für das Finale des Nürnberger Burgpokals in Frankfurt lösen. Seit 2012 sammelt „Della“ nun international Seriensiege unter Victoria Max-Theurer. Die Tochter des Diamond-Hit begeisterte 2006 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta. Della Cavallerias Mutter Staatsprämienstute Revue ging 1998 bei der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede auf dem Brillantring der besten Stuten ihres Jahrgangs und vertrat außerdem die Oldenburger Farben bei der Bundesstutenschau in Warendorf. Sie brachte neben Della Cavalleria OLD noch ein weiteres Auktionspferd, Don Rubico v. Don Gregory.

Robbespiere, geb. 2003, v. Rohdiamant a.d. Cassandra v. Grundstein, Z.: Engelbert Boeske, Goldenstedt, B.: Nicola Louise Ahorner, Österreich, und Nicola Ahorner gewannen bei den Junioren Gold nach dem Sieg im Team- sowie Einzeltest. Aus der Familie von Robbespiere kommen zahlreiche Spitzenpferde, wie beispielsweise seine Vollschwester, die in Anpaarung mit San Amour die Oldenburger Siegerstute 2013 Calamity Jane brachte. Zudem stammen mit Donnerball unter Kristina Bröring-Sprehe, dem Oldenburger Siegerhengst 2012 Follow Me OLD und dem Bundeschampion Fiderbach OLD weitere Top-Sportler aus der Familie. Robbespiere begann seine Karriere 2003 auf der Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Dorian, geb. 2001, v. D-Day a.d. Lady Rubina v. Lord Liberty G, Z.: Dressuur- en Springstal NL, Niederlande, B.: Bettina Bayer-Wurzinger, Österreich, freute sich mit seiner Reiterin Victoria Wurzinger über Silber nach Rang zwei in der Team- sowie Einzelprüfung bei den Junioren. Dorian wurde 2004 auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta entdeckt. Mutter Lady Rubina brachte neben Dorian den gekörten Hengst Rohmeo v. Royal Prince.

Coco Procol Harum, geb. 2005, v. Cheenook a.d. Gaziona v. Carprilli, Z.: ZG Klaus Schrader und Paul Dietrich, Burgdorf, B.: Florentina-Gisi Lorenz, Österreich, und Florentina-Gisi Lorenz führten nach zwei Siegen im Team- sowie Einzeltest bei den Jungen Reitern die Ehrenrunde an. Coco Procol Harum paradierte 2010 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta. Mutter Gaziona brachte in Anpaarung mit Cheenook den gekörten Coco Cavalli, die S-Dressur erfolgreichen Coco Ono unter Klaus Schrader und Coco Paradieso mit Klaus Schrader und Juliette Piotrowski im Sattel sowie das S-erfolgreiche Springpferd Coco Jambo unter Sebastian Hümpel.

Sind Sie auf der Suche nach einem Sportpartner für das große Viereck, dann schauen Sie in unsere aktuelle Herbst Elite-Kollektion.

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49 (0) 44 41-93 55 15 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49 (0) 44 41-93 55 895 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Fabian Kühl: +49 (0) 44 41-93 55 51 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com


Foto: Robbespiere v. Rohdiamant und Nicola Louise Ahorner reiten von Erfolg zu Erfolg. (Leanjo de Koster)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz